Aloe Vera Saft – Erfahrungen mit Wirkung für die Gesundheit

Ist Ihnen die Aloe Vera Saft Wirkung schon bekannt? Schon seit vielen, vielen Jahrzehnten ist Aloe Vera weltweit als Heilmittel bekannt. Kommt Aloe Vera äußerlich zur Anwendung helfen die wertvollen Inhaltssubstanzen sowohl bei Sonnenbrand, als auch bei Verbrennung, sowie bei Hautekzemen. Vielen ist diese Heilkraft inzwischen nicht unbekannt. Was viele aber nicht wissen, ist das Aloe Vera Barbadensis Miller auch innerlich der Gesundheit etwas Gutes tun kann.

Vor allem in der heutigen oft stressigen Zeit fällt es einigen Menschen gar nicht so leicht sich gesund, wie ausgewogen zu ernähren. Zeit ist Mangelware und so setzen sich viele Menschen gar nicht erst damit auseinander welche Lebensmittel gut für sie sind und welche Nahrungsmittel es besser nur in Maßen zu genießen gilt. In diesem Fall kann Aloe Vera dann eine lohnenswerte Alternative sein und trotz nicht ganz richtigem Speiseplan die Gesundheit unterstützen.

Was genau ist Aloe Vera?

Ungefähr 300 Aloe Vera Arten finden sich auf der Welt. Von diesen 300 Pflanzenarten besitzen aber lediglich drei Arten eine gesundheitsfördernde Wirkungskraft. Menschen, aber auch Tiere können sich diese zu Nutzen machen. Äußerlich ist die Aloe Vera dagegen eher ein unscheinbares Gewächs und erinnert an eine Agave. Im Inneren ihrer dicken, fleischigen Blätter hingegen findet sich die gesundheitsfördernde Kraft. Nur in Wüstenregionen fühlt sich dieses Liliengewächs rundum wohl, weshalb hierzulande dieses Gewächs nicht beheimatet ist.

Über 200 Inhaltsstoffe und somit Wirksubstanzen sind inzwischen bekannt für ihre gesundheitsfördernde Wirkung. All diese Stoffe finden sich im Blatt-Gel dieser Pflanze. Vor allem die Substanz Acemannan macht die Aloe Vera so ungemein wertvoll für unsere Gesundheit. Hierbei handelt es sich um eine langkettige Zuckerform. Acemannan ist demnach fähig gegen Bakterien, wie Viren zu wirken. Zusätzlich besitzt dieser Stoff ebenso eine antimykotische Eigenschaft. Bestimmte Pilze kann dieser Inhaltsstoff demzufolge ebenfalls seine Grenzen zeigen und wirkungsvoll beseitigen.

Bis zur Pubertät bildet der menschliche Körper den Stoff Acemannan eigenständig. Anschließend muss diese Substanz über die Nahrung dem Organismus zugeführt werden. So unterstützt dieser wertvolle Stoff unser Abwehrsystem und stärkt unsere weißen Blutkörperchen. Auf den Darm wirkt Acemannan entsäuernd, wie reinigend und kann demzufolge gegen Entzündungen vorgehen. Im gleichen Zuge profitieren auch Gelenke, Sehnen, Knorpel, sowie Bänder von diesem Wirkstoff. Erkrankungen, wie Arthrose und Arthritis, aber auch andere Verschleißkrankheiten lassen sich ebenfalls mit Acemannan behandeln.

Was macht Aloe Vera Saft so gesund?

Der Aloe Saft, welcher aus dem Blatt-Gel gewonnen wird, besitzt aber neben Acemannan noch zahlreiche, weitere wertvolle Inhaltsstoffe. So sorgen die Enzyme Amylasen, wie Oxidasen dafür, dass es zu einer Stärkung des Abwehrsystems kommt. Die Abwehrkräfte werden demnach bei ihrer Arbeit tatkräftig unterstützt. Außerdem finden sich in diesem Saft ebenfalls viele, wichtige Vitamine, wie Mineralstoffe.

Im Blatt-Gel der Aloe Vera Pflanze sind alle Inhaltsstoffe so kombiniert, dass dieses Gewächs auch während sehr trockner Perioden gut versorgt wird. Dieser vitalisierte Mix aus verschiedenen Inhaltsstoffen ist es dann auch der durch die Einnahme von Aloe Vera Saft dafür sorgt, dass unsere Gesundheit gefördert wird.

Demzufolge bewirkt Aloe Vera Saft folgendes:

  1. Vitamin A unterstützt die Sehkraft. Außerdem ist dieses Vitamin an der gesunden Zellteilung beteiligt und sorgt für feste Fingernägel, sowie für ein schönes Hautbild.
  2. Vitamin B1, B2, B6, sowie B12, Niacin und Folsäure sind ebenfalls im Aloe Vera Saft vertreten. Diese Substanzen unterstützen die Muskeln und den Kreislauf. Des Weiteren tragen diese Stoffe zum Erhalt eines gesunden Stoffwechsels und gesunder Nervenbahnen bei.
  3. Auch Vitamin C und E sind im Aloe Vera Saft zu finden. Demnach unterstützt eine regelmäßige Einnahme ebenfalls den menschlichen Körper beim Bekämpfen der freien Radikalen.

Inhaltssubstanzen, wie Eisen, Kupfer, Kalium, Calcium, Natrium, wie Zink sind ebenso im Aloe Vera Saft zugegen. Diese Stoffe sind so aufeinander abgestimmt, dass diese untereinander in einer nahezu bestmöglichen Symbiose ihre Wirkungsweisen zeigen. Das ist aber noch nicht alles, denn in diesem Saft sind ebenfalls 20 von 22 bedeutenden essentiellen und nicht-essentiellen Aminosäuren enthalten. Einige der Aminosäuren kann der menschliche Organismus bekanntlich nicht selbst herstellen. Aus diesem Grund, empfiehlt es sich regelmäßig Aloe Vera Saft zu sich zu nehmen.

Wie wirkt Aloe Vera Saft innerlich auf den Organismus?

Aloe Vera Saft wird getrunken, so dass dieser im Inneren des menschlichen Körpers seine Wirkungsweisen in Kraft setzt. Dennoch gilt es dieses besondere Getränk aber keinesfalls als neu entdecktes Wundermittel zu sehen, denn das ist es nicht. Der regelmäßige Genuss von Aloe Vera Saft kann dazu beitragen, dass der menschliche Körper wieder in die richtige Balance findet. Dies geschieht durch Entgiftung, wie Entschlackung. Bekanntlich ist gerade der Darm ein bedeutendes Organ im menschlichen Körper, wenn es um das Thema Gesundheit geht.

Viele Menschen verfügen allerdings auch nicht über dieses Wissen. Einige meinen immer noch, dass es sich hier lediglich um ein Ausscheidungsorgan handelt. Bis der Darm aber als solches fungiert, leistet er noch weitaus wichtigere Arbeiten. So filtert dieses Organ im Vorfeld sämtliche wichtigen Inhaltssubstanzen aus der Nahrung. Anschließend verteilt der Darm diese über das Blut an alle Körperstellen, wo diese Stoffe dringend benötigt werden.

Kommt es hingegen zu Ablagerungen von Giften, wie Schadstoffen im Darm ist dieser nicht mehr in der Lage seine Arbeit optimal zu erfüllen. So werden Nährstoffe, sowie Vitamine nicht mehr zu hundert Prozent aus dem Nahrungsbrei gefiltert. Die Folge kann in diesem Fall dann eine Mangelversorgung sein, auch wenn der Mensch sich gesund und ausgewogen ernährt. Der gesamte Organismus wird demnach von der mangelnden Versorgung an Vitaminen und Nährstoffen negativ beeinflusst.

Folgende Symptome deuten auf eine solche Mangelversorgung hin:

  • Verstopfung
  • Unreine Haut
  • Schlaffe Haut
  • Müdigkeit
  • Mundgeruch
  • Blähungen

Hierbei handelt es sich nur um ein paar wenige Symptome, die auftreten können, wenn der Darm nicht mehr richtig arbeitet. Aloe Vera Saft kann hier helfen die Mangelversorgung wieder in den Griff zu bekommen.

Wie kann der Genuss von Aloe Vera Saft der Darmgesundheit helfen?

Aloe Vera Saft besitzt eine entschlackende Wirkung. Demnach ist es mit einer regelmäßigen Einnahme möglich Gift-, wie Schadstoffe aus dem Darm zu entfernen. Sind die schädlichen Substanzen aus dem menschlichen Körper hinausbefördert worden, ist es dem Darm wieder möglich die zugeführten Nährstoffe bestmöglich zu filtern und im Organismus zu verteilen. So sorgt Aloe Vera Saft dafür, dass das Verdauungssystem eine Grundreinigung erhält und das auf ganz natürliche Art und Weise.

Besitzt Aloe Vera Saft Nebenwirkungen?

Zwischen der grünen Blattrinde der Aloe Vera Blätter und dem im inneren zu findenden, transparenten Blätter-Gel steckt der wertvolle Aloe Vera Saft. Wird ein Aloe Vera Blatt abgeschnitten, tritt dieser sofort aus dem Inneren der Pflanze aus. Wer den Saft jetzt auffangen möchte, muss das angeschnittene Blatt lediglich aufrecht hinstellen. Ein bedeutender Bestandteil dieses gesundheitsfördernden Saft nennt sich Aloin. Diese Substanz schützt die Pflanze vor natürlichen Fressfeinden.

Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde genau dieser Stoff aus der Aloe Vera extrahiert. Im Anschluss wurde das reine Aloin dann als starkes, natürliches Abführmittel genutzt. Inzwischen ist bekannt, dass eine zu lange Anwendung dieser Substanz die Gesundheit beeinträchtigt, anstatt diese zu unterstützen. Wer allerdings ab und zu mit Verstopfungen zu kämpfen hat, kann das Aloe Harz zweimal in der Woche zu seinem Vorteil nutzen. Dies gilt es aber immer im Vorfeld mit einem Mediziner abzusprechen.

Im professionell verarbeiteten Aloe Vera Saft hingegen sucht macht das Aloe Harz Aloin vergeblich. So wurde dieser Stoff im Vorfeld bei der Weiterverarbeitung herausgefiltert. Aus diesem Grund, empfiehlt es sich auch immer „fertigen“ Aloe Vera Saft zu kaufen und diesen nicht selbst aus einer solchen Pflanze zu produzieren.

Wissenswert ist außerdem, dass Schwangere auf keinen Fall zu aloinhaltigen Säften greifen sollten. So steht diese Substanz damit in Verbindung, dass der Verzehr Wehen auslösen kann.

Wie schmeckt Aloe Vera Saft?

Mit einem schmackhaften Fruchtsaft ist Aloe Vera Saft leider nicht zu vergleichen. Dieser besondere Saft besitzt sogar einen sehr gewohnheitsbedürftigen überaus herben Geschmack. Auch die Zugabe diverser Fruchtkonzentrate kann diesen nicht überdecken. Gerade dies dient aber auch als Qualitätsmerkmal. Mehrmalige Einnahmen sorgen außerdem schnell für eine Gewöhnung.

Fazit: Aloe Vera Saft fördert die Gesundheit und unterstützt vor allem den Darm. So enthält dieser besondere Saft nicht nur viele, wertvolle Inhaltsstoffe, sondern wirkt im gleichen Zuge entschlackend, wie entgiftend. Ein regelmäßiger Genuss befördert Gift-, wie Schadstoffe aus dem Körper und sorgt dafür, dass das Verdauungssystem wieder verlässlich arbeitet. Demnach werden wieder alle dringend benötigten Vitamine, wie Nährstoffe aus dem Nahrungsbrei zuverlässig herausgefiltert und anschließend über das Blut im Organismus verteilt. Auf diese Weise findet der menschliche Körper also wieder zu seiner Balance zurück.

Wer noch nie Aloe Vera Saft getrunken hat, wird beim erstmaligen Verzehr allerdings feststellen, dass es sich hier nicht zwingend um einen Gaumenschmaus handelt. Dieser gesundheitsfördernde Saft schmeckt überaus herb und nicht jeder Konsument kann  sich gleich daran gewöhnen. Mit der Zeit wird ein Gewöhnungseffekt aber eintreten. Zumal der herbe Geschmack dieses Saftes stets als Qualitätsmerkmal dient. Je herber der Geschmack, desto qualitativ hochwertiger ist das Getränk und entfaltet demnach auch wirklich die besagten Wirkungsweisen.

Aloe Vera kommt somit nicht nur äußerlich zur Anwendung und findet sich in vielen Pflegeprodukten. Auch als Saft kann diese Pflanze viel Gutes bewirken und begünstigt auch innerlich die Gesundheit auf natürlichem Wege. Demnach macht Aloe Vera nicht nur die Haut und Haare schön, sondern bringt ebenso die Darmgesundheit wieder auf Trab.

Aloe Vera Saft – Erfahrungen mit Wirkung für die Gesundheit
3.3 (65.71%) 7 votes

Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Robert Milan

Der Autor ist seit dem Jahr 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur und der aktuellen medizinischen Leitlinie.

Ähnlich interessante Artikel

Close