Schwanger Schuhe anziehen

Wie kann man schwanger Schuhe anziehen, wenn doch der Bauch im Weg ist? Schwangere dürfen nach Herzenslust einkaufen, denn mit jeder Schwangerschaftswoche verändert sich der Körper zusehends. Nicht nur der Bauch wird immer runder, auch die Oberweite scheint schier zu explodieren und sogar die Schuhe scheinen mit der Zeit zu klein zu werden. Oftmals ist es so, dass Frauen in ihrer ersten Schwangerschaft kaum mit ihren kugelrunden Bauch zu kämpfen haben.

Mit jeder weiteren kann sich dies aber plötzlich ändern, denn irgendwie scheint der Bauch stetig größer zu werden. Hinzu kommt, dass viele Schwangere mit Wassereinlagerungen in den Beinen, wie Füßen zu kämpfen haben. Somit wird im letzten Drittel einer Schwangerschaft sogar das Schuhe anziehen zu einer echten Herausforderung.

Schwanger Schuhe anziehen – So geht’s ganz einfach

Eine Schwangerschaft ist natürlich etwas Schönes. Die letzten Wochen vor der Geburt des neuen Erdenbürgers sind aber auch für viele werdende Mamis ungemein anstrengend. Der Rücken schmerzt, die Beine sind angeschwollen und so manche Schwangere hat bereits seit Wochen ihre Füße nicht mehr gesehen.

Gerade das letzte Schwangerschaftsdrittel sorgt dafür, dass der Bauch mit jedem Tag runder wird. Demzufolge werden die Frauen unbeweglicher und das Bücken fällt schwer. Ein Blick nach unten zeigt nicht mehr die Füße, denn der Ausblick wird vom Babybauch behindert.

Somit stellt schon allein das Schuhe anziehen eine wahre Herausforderung dar. Zumal High Heels und andere schmale Schuhe jetzt besser nicht mehr getragen werden sollten. Es gilt festes Schuhwerk zu wählen, um sicheren Fußes von A nach B zu kommen. Wer sich, das Schuhe anziehen während der Schwangerschaft erleichtern möchte, sollte demnach stets einen extra langen Schuhanzieher zur Hand haben. Auch im Sitzen, können die Schuhe dann leicht an-, wie ausgezogen werden, ohne dass der Partner hier ständig auf die Knie gehen muss.

Ein extra langer Schuhanzieher hilft Schwangeren aber nicht nur allein beim Schuhe anziehen, denn dieses Hilfsmittel befördert auch die heißgeliebte Schokolade oder das Glas Gurken am Ende des Tischs in greifbare Nähe.

Bestseller Nr. 1
Schuhanzieher extra lang Holz - Orthopädischer Schuhlöffel XXL 78cm (Holz weinrot)
16 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Lillebors Flamencoladen Schuhanzieher Lang Holz - Orthopädischer Schuhlöffel XXL Größe: 78cm - Breite Form
6 Bewertungen
Lillebors Flamencoladen Schuhanzieher Lang Holz - Orthopädischer Schuhlöffel XXL Größe: 78cm - Breite Form
  • Schuhanzieher lang in Holz Buche lackiert in farblos (Natur) oder weinrot.
  • 78cm XXL Orthopädische Länge
  • Holz Buche lackiert in farblos (natur) oder weinrot.

Schwangere sollten stets auf bequeme Schuhe setzen

In den letzten drei Monaten einer Schwangerschaft wird nicht nur die Wirbelsäule ungemein belastet, sondern auch die Beine und Füße. Hochhackige Schuhe können zwar ohne Schuhanzieher angezogen werden, dennoch gilt es diese zu meiden. Solche Schuhe bringen den Körper in eine ungesunde Haltung, sorgen für ein ausgeprägtes Hohlkreuz und stören sogar die Durchblutung.

Geschwollene Beine, Rückenschmerzen und Krampfadern sind die Folge. Ganz flache Schuhe sind hier aber ebenfalls eine schlechte Wahl und gleiches gilt für Schuhe mit Riemen, Schnallen oder Schnürsenkel, denn ein präsenter Bauch macht das Schließen solcher Schuhe zum Kraftakt.

Turnschuhe, die nicht geschnürt werden müssen, eignen sich demnach am besten. Mit einem langen Schuhanzieher wird das Anziehen dann auch ein Leichtes. Wobei sich im Sommer auch Ballerinas, wie Espadrilles wunderbar eignen. Zu Hause hingegen können Schwangere am besten Barfuß in der Wohnung herumlaufen, denn dies fördert die Durchblutung.

[box type=“info“ align=“alignleft“ class=““ width=““]Fazit: Gerade die letzten drei Monate einer Schwangerschaft finden viele werdende Mütter sehr anstrengend. Schließlich scheint der Bauchumfang jetzt täglich mehr zu zunehmen und so schmerzt der Rücken nicht nur im Stehen, sondern ebenso im Liegen, wie Sitzen. Vor allem das Bücken, fällt jetzt vielen Frauen sehr schwer, so dass das sonst so leichte Schuhe anziehen am liebsten ganz vermieden werden möchte. In vielen Fällen ist der Partner dann natürlich gerne bereit hier seiner Liebsten zu helfen, allerdings gibt es natürlich auch Situationen, wo dieser nicht greifbar ist. Aus diesem Grund, sollte eine jede Schwangere einen ganz bestimmten Kauf tätigen. Ein extra langer Schuhanzieher kostet nicht viel, ist aber gerade während einer Schwangerschaft von sehr großem Nutzen. Im Nu ist ein jeder Schuh auch ohne Hilfe leicht wieder anzuziehen.[/box]

Hinzu kommt, dass ein Schuhanzieher keineswegs nur zum Anziehen der Schuhe genutzt werden kann. Liegt die werdende Mutter gerade bequem auf der Couch und das Glas Gurken, die Tafel Schokolade oder die Tüte Chips liegen am anderen Ende des Tischs, kann der Schuhanzieher die heißgeliebten Leckereien in greifbare Nähe rücken.

Somit ist ein extra langer Schuhanzieher mehr als praktisch und kann nicht nur während einer Schwangerschaft hilfreiche Dienste leisten. Aus diesem Grund, findet dieses Hilfsmittel meist auch nach der Geburt weiterhin seinen Einsatz. Zumal der neue Erdenbürger bestimmt noch ein süßes Geschwisterchen haben möchte und der Bauch bekanntlich mit jeder erneuten Schwangerschaft größer wird.

Schwanger Schuhe anziehen
5 (100%) 1 vote

Ähnlich interessante Artikel

Close