Home » Kosmetik & Pflege » Augen » Was sind Tageslinsen?

Was sind Tageslinsen?

Tageslinsen Kontaktlinsen
Tageslinsen Kontaktlinsen

Bevor man sich für Kontaktlinsen entscheidet, sollte man sich unbedingt vom Optiker oder Augenarzt beraten lassen. So kann man seinen Augen nicht schaden, denn bei Kontaktlinsen ist die Auswahl riesig und nicht jede Linse ist für jedes Auge geeignet. Bei Kontaktlinsen entscheidet man zwischen Tageslinsen, 14- Tageslinsen, Monatslinsen, torischen und farbigen Linsen. Tageslinsen sind eine sehr praktische Investitution.

Sie stellen auch kein Problem bei Menschen mit sehr trockenen Augen dar, da sie aus biokompatiblem Material sind. Sie eignen sich auch für Menschen mit einer Hornhauverkrümmung. Man kann sie bequem 24 Stunden lang im Auge lassen und spürt sie kaum. Sie zeichnen sich durch eine brilliante Optik aus und ermöglichen dem Träger ein einfaches und bequemes Tragen. Die Linsen sind außerdem enorm flexibel.

Der große Vorteil bei Tageslinsen ist aber vor allen anderen Eigenschaften, dass sie nicht gereinigt werden müssen. Sie enthalten bis zu 58% Wasser und sind außerdem sehr weich. Man muss lediglich jeden Tag eine andere Kontaktlinse einsetzen. So spart man bei diesen Linsen das Kontaktlinsen Pflegemittel und das Zubehör.

Beim Bestellen der Linsen unbedingt auf die Werte, wie Radius und Durchmesser achten. Ein guter Optiker berät den Kunden natürlich. Außerdem gehört zum Kundendienst auch eine Garantiezeit. Die sogenannte Zufriedensheitgarantie, welche dem Kunden eine Rückgabe bei Nichgefallen garantiert. In der Regel sind das etwa vier Wochen. Dann bekommt der Kunde sein Geld zurück, wenn er mit den Kontaktlinsen nicht zufrieden sein sollte.

Linsen gibt es in verschiedenen Packungsgrößen. Einige Brillenfachgeschäfte haben für ihre Kunden auch Probepackungen im Angebot. Ansonsten gibt es meist Packungen mit 30 Linsen und größere Packungen mit bis zu 90 Linsen. Die Preise beginnen von etwa 15,- Euro steigend bis etwa 90,- Euro. Diese Preise unterscheiden sich natürlich auch vom Anbieter her. Im Internet sparen Sie jedoch gegenüber dem Kauf beim Optiker.

Wer sich für Linsen mit einer längeren Tragezeit entscheidet muss seine Linsen natürlich reinigen, um der Verschmutzung der Augen oder Entzündungen vorzubeugen. Hier gibt es eine große Auswahl an Pflegemitteln. Eine Pflegepackung enthält meist die Pflegelösung und den dazu passenden Kontaktlinsenbehälter.

Einfach die Kontaktlinsen am Abend aus den Augen nehmen und über Nacht im Behälter in der Reinigungslösung lassen. So desinfizieren sie die Linsen nicht nur, sondern reinigen sie auch über Nacht. Die Lösungen sind frei von Konservierungsmitteln und hitzebeständig. Zur Reinigung spezieller Linsen gibt es auch Neutralisationstabletten. Besonders auch für Allergiker geeignet.

Was sind Tageslinsen?
Beitrag jetzt bewerten

Lesen Sie auch:

Leistenzerrung – Symptome, Ursachen und Behandlung

Klassisch für Sportverletzungen ist eine Leistenzerrung. Anatomisch gesehen ist sie eine Überlastung von Muskeln und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.