Was ist Stevia?

Das lange in der Bundesrepublik umstrittene Süßungsmittel Stevia hat endlich sogar hierzulande Einzug gehalten. Stevia wird dank seiner gesunden Süßkraft in etlichen Ländern seit Jahrhunderten geschätzt und genutzt. Der asternartige Korbblütler mit dem wissenschaftlichen Namen Stevia rebaudiana stammt ursprünglich aus Paraguay und ist in der Bundesrepublik besonders schwer zu kultivieren.

Stevia benötigt Feuchtigkeit und Wärme. Die Samen sind überaus empfindlich und verlieren nach einem halben Jahr ihre Keimfäigkeit. Von daher wird sie in der Regel nur einjährig gehalten. Die Menschen in Paraguay und Brasilien nutzten das grüne Kraut zu medizinischen Zwecken und um Tee zu süßen. Spanische Seefahrer brachten Stevia im 16. Jahrhundert nach Europa Erst seit kurzer Zeit kann man in der Bundesrepublik Stevia kaufen.

Zu welchem Zweck wird Stevia verwendet?

Stevia kann man als Süßstoff nahezu überall einsetzen, weil es fast kalorienfrei, gesund und wärmebeständig ist. Deswegen eignet es sich auch hervorragend zum Kochen und Backen. Die Süßkraft von Stevia liegt 30 Mal höher, als die von Rübenzucker, in konzentrierter Form sogar 300fach. Diabetiker sollten Stevia Produkte kaufen, da sie keinerlei Kalorien haben und ebenso die Zähne schonen. Unzählige Nutzer kaufen Stevia aufgrund der gesunden Eigenschaften. Die Heilpflanze wird blutdrucksenkend aufgrund einer Gefäßerweiterung.

Lesen Sie auch: Mit Weißwein den Blutdruck senken – so funktioniert das

Wo kann man Stevia kaufen?

Bei Online Händlern, welche Gartenpflanzen in ihrem Sortiment haben, kann man Stevia günstig kaufen. Selbst die meisten Supermärkte verkaufen Stevia als Süßstoff in Form von Pulver und Tabletten. Drogerien verkaufen Stevia auch. Man kann es als Streupulver, Granulat, in Tablettenform oder als Flüssigkeit kaufen. Steviarzezepte lassen sich im Internet, in Büchern und Zeitschriften finden.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"