Home » Sportnahrung » Vitamine » Natura Vitalis Schwarzkümmelöl Kapseln Erfahrungen

Natura Vitalis Schwarzkümmelöl Kapseln Erfahrungen

Natura Vitalis Schwarzkümmelöl - 1250 Kapseln

Natura Vitalis Schwarzkümmelöl - 1250 Kapseln
8.4

GESAMTBEWERTUNG

8/10

    Vorteile

    • Markenprodukt von Natura Vitalis
    • 100 % reines Schwarzkümmelöl
    • Natürliches Vitamin E aus Sojabohnen
    • leicht dosierbar
    • gute Preis - Leistung

    Nachteile

    • keine bekannt

    Mit den Natura Vitales Schwarzkümmel erhalten Sie mit 1250 Kapseln einen extra großen Vorrat des hochwertigen Nahrungsergänzungsmittels, mit dem Sie sich oder Ihre Familie für bis zu 1,5 Jahre eindecken können.

    Dem Schwarzkümmel und dem Schwarzkümmelöl schreibt man verschiedene gesundheitsfördernde Eigenschaften zu. Er bietet daher ein breites Einsatzgebiet im Bereich der Naturmedizin.

    Er ist ein Nahrungsergänzungsmittel und beinhaltet über 100 hochwirksame Inhaltsstoffe und schon die alten Ägypter nutzten ihn in der Medizin. Kleopatra und Nofretete pflegten ihre Haut bereits angeblich mit Schwarzkümmelöl. Als besondere Inhaltsstoffe gelten u.a. die Linolensäure, Gamma-Linol und das ätherische Öl Nigellon.

    Besonders das Schwarzkümmelöl aus Südägypten hat durch traditionelle Anbau- und Erntemethoden, sowie die zeitaufwendige Kaltpressung der mohnähnlichen Samen mit schweren Mühlsteinen eine besondere Qualität. Getrocknet von der Wüstensonne haben die Samen einen besonders niedrigen Wasseranteil und hohen Wirkstoffanteil.

    Natura Vitalis Schwarzkümmelöl Kapseln Inhaltsstoffe:

    • Kaltgepresstes Schwarzkümmelöl (lat. Nigella sativa)
    • Weichgelatine (Kapselhülle)
    • Natürliches Vitamin E aus Sojabohnen
    • Feuchthaltemittel: Glycerin (Kapselhülle)

    Natura Vitalis Schwarzkümmelöl Einnahmeempfehlung

    Bitte verzehren Sie täglich morgens und abends jeweils 1 Schwarzkümmel Kapsel unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit bzw. ein Glas Wasser.

    Nicht jeder kennt bisher Schwarzkümmelöl, daher möchten wir an dieser Stelle häufig gestellte Fragen beantworten:

    • Was ist Schwarzkümmelöl?
    • Was bewirkt Schwarzkümmelöl im Körper?
    • Was enthält Schwarzkümmelöl?
    • Für was braucht man Schwarzkümmelöl?
    • Wie nimmt man Schwarzkümmelöl ein?
    • Wie gesund sind Schwarzkümmelöl Kapseln?

    Wo kann man noch Schwarzkümmelöl kaufen? Im Onlineshop Nr.1!

    Bestseller Nr. 1
    Seitenbacher Bio Schwarzkümmel Öl, 1er Pack (1 x 100 ml)
    91 Bewertungen
    Seitenbacher Bio Schwarzkümmel Öl, 1er Pack (1 x 100 ml)
    • 1. Pressung kaltgepresst, extra nativ
    • kann präventiv gegen Hueschnupfen helfen
    • aus 100% ägyptischen Schwarzkümmelsaaten
    Bestseller Nr. 2
    Schwarzkümmelöl 100% naturrein und naturbelassen !! UNGEFILTERT !! 1000ml in Glasflasche *** mühlenfrisch direkt vom Hersteller Kräuterland Natur-Ölmühle ***
    43 Bewertungen
    Schwarzkümmelöl 100% naturrein und naturbelassen !! UNGEFILTERT !! 1000ml in Glasflasche *** mühlenfrisch direkt vom Hersteller Kräuterland Natur-Ölmühle ***
    • 100% reines Schwarzkümmelöl frisch gepresst aus eigener Herstellung
    • ungefiltert und damit 100% naturbelassen
    • mühlenfrisch aus 1. Pressung
    AngebotBestseller Nr. 3
    Schwarzkümmelöl Kapseln Mono • kaltgepresst • ägyptisch • naturbelassen • mit Vitamin E • 400 Kapseln (6,5 Monatsvorrat) • Made in Germany • Kräuterhandel Sankt Anton
    83 Bewertungen
    Schwarzkümmelöl Kapseln Mono • kaltgepresst • ägyptisch • naturbelassen • mit Vitamin E • 400 Kapseln (6,5 Monatsvorrat) • Made in Germany • Kräuterhandel Sankt Anton
    • DOSIERUNG • 500 mg kaltgepresstes Schwarzkümmelöl und 5mg natürliches Vitamin E pro Kapsel (Softgel) - empfohlene Tagesdosis 2 Kapseln - Wirkstoffe mit hohem Reinheitsgrad - sehr gute Preisleistung.
    • NATUR PUR • Das Wohl unserer Kunden ist uns wichtig, deshalb verwenden wir in unserem Schwazkümmelöl nur hochwertige Rohstoffe in bester Qualität - kaltgepresstes Schwarzkümmelöl - naturrein und ägyptischen Ursprungs.
    • HOHE KUNDENZUFRIEDENHEIT • Kunden sind von der Qualität und Wirkung der Produkte und dem Service von Kräuterhandel Sankt Anton überzeugt. Sie haben ihre Meinungen und positiven Erfahrungen in den Produktbewertungen mit uns geteilt. Überzeuge dich selbst, lese die Rezensionen.

    Echter Schwarzkümmel (lat. Nigella sativa)

    Es gibt ca. 20 Arten des Schwarzkümmels, dessen allgemeiner lateinischer Name Nigella lautet. Der arabische Name heißt Habbah Al-Baraka, im deutschen Sprachraum wird er auch Brotwurz, Römischer oder Schwarzer Koriander genannt.

    Meist ist Echtes Schwarzkümmel (Nigella sativa) gemeint, wenn man von Schwarzkümmel spricht. Er gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Eine Verwandtschaft zum Kümmel und Kreuzkümmel besteht daher, trotz des Namens, nicht. Der in Europa und Asien vorzufindende Echte Kümmel (Carum Carvi) ist vielmehr ein Doldenblütengewächs.

    Man nennt den Echten Schwarzkümmel auch Römischer Kümmel oder Ägyptischer Kümmel.Im deutschsprachigen Raum sind die Zierpflanze Jungfer im Grünen bzw. Venushaarige (Nigella damascena, frz. „Cheveux de Venus“, brit. „Love-in-a-mist“.)  und der Acker-Schwarzkümmel (Nigella arvensis) als Schwarzkümmelarten bekannt.

    Geografische Verbreitung von Schwarzkümmel

    Schwarzkümmel (Nigella sativa) ist hauptsächlich in Südeuropa, südliches Mitteleuropa, Nordafrika, Westasien, Orient und Indien zu finden. Die Schwarzkümmel-Pflanze gedeiht besonders gut in sonnigen Regionen und wird daher u.a. in Ägypten, dem Irak, Iran, Jordanien, Pakistan, Syrien, Griechenland, Türkei und Zypern angebaut.

    Seine Anbauflächen sind wegen den klimatischen Erfordernissen begrenzt. Den hierzulande vorkommenden Acker-Schwarzkümmel (Nigella arvensis) bekämpfte man übrigens früher auf Deutschlands Feldern. Durch Fortschritte in der Bekämpfung ist er jedoch mittlerweile quasi ausgestorben.

    Beschreibung der Pflanze Schwarzkümmel

    Der Echte Schwarzkümmel ist eine krautige Pflanze, wird im Schnitt ca. 40 cm (Bandbreite ca. 30-60 cm) hoch, ist gezahnt und hat gefiederte Blätter und hellblaue Blüten. Er blüht einjährig. Die Stängel sind beblättert, die Laubblätter sind mit zwei- bis dreifachen haarfeinen Fiedern bestückt. Sie haben zahlreiche Laubblätter, 5 oder 10 Fruchtblätter und 5 Honigblätter. Diese sind becherförmig, zweilippig und nicht blumenartig. Sie tragen Balgfrüchte, haben also mehrere Einzelsamen und die Bestäubung erfolgt durch Insekten.

    Inhaltstoffe von Schwarzkümmel

    Im aus dem Samen des Schwarzkümmels kalt gepressten Schwarzkümmelöl sind alle guten Inhaltsstoffe der Pflanze enthalten durch die vorsichtige Verarbeitung. Ganz wichtig sind die in großer Zahl enthaltenen Antioxidantien wie beispielsweise Folsäure und Biotin, aber auch die verschiedenen Vitamine wie Vitamin B1, B6, C und E und die mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Dazu zählen die Linolsäure, Ölsäure und die Palmitinsäure sowie weitere Fettsäuren im Schwarzkümmelöl.

    Weiterhin enthält es je 30 Prozent Kohlenhydrate und verschiedene Proteine sowie unterschiedliche Mineralien wie Magnesium, Eisen und Zink. Diese einzelnen Inhaltstoffe sind nicht nur gut für den Stoffwechsel und die Regeneration der Zellen, sie stärken auch das Immunsystem und helfen so verschiedenen Krankheiten vorzubeugen. Auch die im Schwarzkümmelöl enthaltenen ätherischen Öle sind gut für den menschlichen Körper und haben eine medizinische Wirkung, besonders bei Erkrankungen der Atemwege oder der Haut.

    Einsatz und Verwendung von Schwarzkümmel

    In der traditionellen ägyptischen, indischen und chinesischen Heilkunde kennt man verschiedene Einsatzmöglichkeiten von Schwarzkümmel. Im Orient wird Schwarzkümmel und Schwarzkümmelöl bereits seit über 2.000 Jahren als Gewürz (am Fladenbrot), aber auch in der Medizin verwendet. Im Grab des Pharao Tutenchamun fand man ein Fläschchen Schwarzkümmelöl als Beigabe für das Leben in der Transzendenz.

    In der Antike haben bereits Mediziner den ägyptischen Schwarzkümmel gegen Beschwerden eingesetzt haben. Die griechischen Mediziner Hippokrates und Pedanius Dioskurides, beschrieben eine Pflanze namens Melanthion, zu deutsch Schwarzblume.

    Als Heilmittel erwähnt kam Schwarzkümmel mit dem Buch „Das Buch der Genesung der Seele“ des islamischen Arztes Ibn Sina (980 – 1037) an die Universitäten in Europa.

    In jüngster Zeit hat u.a. der Immunologe Dr. Schleicher die Wirkungen des Schwarzkümmels beschrieben und bei Therapien angewandt. Er behandelte zunächst erfolgreich das Pferd seiner Tochter, indem er Schwarzkümmelsamen ins Futter mischte.

    Das Schwarzkümmelöl ist honigfarben bis dunkelbraun. Es wird durch Kaltpressung aus den kleinen, mohnähnlichen Samen hergestellt und hat einen leicht bitteren und stark würzigen Geschmack. Das Öl des Schwarzkümmels ist ein trocknendes Öl und ca. ein halbes Jahr haltbar.

    Durch seinen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren bietet sich Schwarzkümmelöl auch zur Nahrungsergänzung an. Schwarzkümmelöl und Schwarzkümmelsamen nimmt man auch zur Förderung der Verdauung zu sich.

    Schwarzkümmel-Produkte werden mittlerweile auch in Europa und Nordamerika in allerlei Form angeboten. So z.B. als Kapseln, Öl, Tee, Tropfen, ganze oder gemahlenen Samen, Pulver, Shampoo, Cremes, Salben und Duschmittel.

    In Apotheken sind meist nur Mischöle vorrätig. Diese haben einen geringeren Wirkstoffgehalt als reines Schwarzkümmelöl. Sehr bekannt und qualitativ hochwertig ist das kaltgepresste Öl aus Oberägypten. Die sog. Al-Barakha-Qualität reift auf dem sandigen Boden im trocken-heißen Klima der Region. Aber auch in Europa gibt es gutes Schwarzkümmelöl: In Österreich (insb. Marchfeld, Niederösterreich) wird ebenfalls ein hochwertiges, kaltgepresstes Schwarzkümmelöl produziert.

    Bestandteile von Schwarzkümmelöl

    Die Zusammensetzung ist bei biologischen Produkten je nach Pflanze und Anbauregion unterschiedlich. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten des Schwarzkümmelöls: Ein fettes Öl (Kaltgepresst oder chemisch gelöst) und ein ätherisches Öl. Letzteres hat ca. 30% Thymochinon-Anteil (keimtötend).

    Das ätherische Öl wird aus den Samen des Schwarzkümmels gewonnen. Dabei benötigt man ca. 1 Tonne Schwarzkümmelsamen für 2 – 3,5 L ätherisches Öl. Das fette Schwarzkümmelöl ist reich an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren.

    Dieses reine Schwarzkümmelöl hat einen Bestandteil von ca. 50 – 60% Linolsäure (eine ungesättigte Fettsäure), außerdem gesättigten Fettsäuren, Ölsäure, Alpha-Linolensäure und 0,5 – 1,5% ätherische Öle und beinhaltet außerdem Vitamin E.

    Schwarzkümmel als Gewürz

    Schwarzkümmel schmeckt pikant und aromatisch. Er kann zur Verstärkung des Geschmacks auch getrocknet oder in der Pfanne geröstet werden. Beim Einlegen von Hausmachergemüse bringt es einen orientalischen Effekt und verlängert nebenbei die Haltbarkeit (1TL pro Einweckglas). Er gehört zu den antimikrobiellen Küchenkräutern.

    Die Ägypter, Türken und andere Orientalen streuen den Schwarzkümmel auf das Fladenbrot. Dem türkischen Fladenbrot verleiht es den typischen Geschmack. Die Bäcker und Hausfrauen mischen ihn dem Brotteig bei und die Inder würzen meist vegetarischer Gerichte mit ihm.

    Die Samen gelten in vielen Ländern als verdauungsfördernd, aromasteigernd und dabei sehr bekömmlich. Er wird auch als Kaffeewürze genutzt. Auch bei uns wird er gerne in Salaten, Broten und bei Teezubereitungen verwendet.

    Fazit des Natura Vitalis Schwarzkümmel Kapseln Test:

    Wer sich etwas auskennt wird wissen: Das frisch gepresstes Schwarzkümmel-Öl ein sehr helles Öl ist, das sich farblich zwischen gelblich und rot-bräunlich bewegen sollte. Genau dieser Farbton ist abhängig von der jeweiligen Ernte und sagt am Anfang nichts über die Güte des Öls aus.

    Wenn dann frisches Schwarzkümmel-Öl mit dem Sauerstoff der Luft in Berührung kommt, dann fängt es an zu oxidieren und es wird dadurch dunkler. Sie kennen das vom Effekt her beim Apfelschnitt, der an der Luft braun wird. Unter genau diesem Oxidationsprozess leidet auch die Qualität eines Schwarzkümmel Öls.

    Deshalb gilt: Je heller das Öl, desto weniger Oxidation hat stattgefunden, desto mehr gute Fettsäuren blieben erhalten. Wenn man dieses Öl in Flaschen füllt und somit viel Luft mit in der Flasche ist, wird das Öl automatisch dunkel. Bei direkter maschineller Abfüllung in Kapseln bleibt es eingeschlossen, geschützt und daher somit von heller Farbe. Natura Vitalis benutzt ein neues innovatives Fertigungsverfahren, bei dem so gut wie kein Sauerstoffkontakt stattfindet, um den Kunden ein besonders hochwertiges Produkt anzubieten. Das zeigt sich auch im Ergebnis – mit 86,9 % ungesättigter Fettsäuren erzielt Natura Vitalis Schwarzkümmelöl in Kapseln ein absolutes Spitzenergebnis!

    Natura Vitalis Schwarzkümmelöl Kapseln Erfahrungen
    4 (80%) 2 votes

    Lesen Sie auch:

    Blutdruck normal bei welchen Werten?

    Der Blutdruck Etwa 60 bis 80 Mal zieht sich unser Herz pro Minute zusammen, um …

    One comment

    1. Prime Fan

      GESAMTBEWERTUNG

      9.3

      Die Original Kapseln kann man günstig im Angebot bei QVC und auch manchmal bei Ebay ergattern, so kann man gegenüber den üblichen EUR Preis noch sparen. Ist der Verpackungsgröße der Softgels ja nicht unerheblich.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.