Mundschutz und Atemschutzmasken für COVID-19 Hygienemaßnahmen

Glossar Atemschutzmaske

Einen Sicherheitsabstand zu anderen Personen während eines Grippeausbruchs einzuhalten, ist einer der besten Tipps für eine Grippepandemie. Wenn Sie sich in der Nähe anderer Personen aufhalten müssen, sollten Sie eine Gesichtsmaske, ein Handdesinfektionsmittel oder einen anderen geeigneten persönlichen Schutz verwenden, der von Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin verschrieben wurde. Vermeiden Sie es, Dinge mit anderen zu teilen, und vermeiden Sie Menschenansammlungen. In einer Menschenmenge steigt die Wahrscheinlichkeit, auf jemanden mit einer ansteckenden Krankheit zu treffen, dramatisch an.

Das häufigste Symptom einer Grippepandemie ist der Ausbruch eines schweren und unerwarteten Hustens, der Schleim produziert. Diese Erkrankung ist im Allgemeinen nicht schädlich; wenn sie jedoch nicht frühzeitig behandelt wird, kann sie zu einer Lungenentzündung führen. Achten Sie beim Umgang mit einem Husten darauf, ruhig zu bleiben. Das Einatmen von Dampfdampf kann helfen, die Schmerzen zu lindern und die Symptome der Atemwege etwas zu lindern.

Der Ausbruch von Fieber kann auch nach der Exposition gegenüber dem Virus auftreten, ist jedoch selten. Fieber ist in den meisten Fällen ein Warnzeichen für andere Komplikationen. Bei einigen Menschen kann jedoch nach einer akuten Episode der Erkrankung ein kurzzeitiges Fieber auftreten. Suchen Sie sofort einen Arzt auf. Andere Anzeichen für einen bevorstehenden Grippeschub sind Müdigkeit, Unwohlsein, Schüttelfrost, Übelkeit, Erbrechen und Muskelschmerzen.

Es gibt keine Heilung für eine pandemische Grippe. Die beste Behandlung ist die Vorbeugung. Der beste Weg, die Ansteckung mit der Krankheit zu verhindern, besteht darin, sich von den Betroffenen fernzuhalten und sich gesund und gut ernährt zu halten, damit Sie weniger anfällig für das Virus sind.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie sich mit dem Virus infiziert haben, das eine Grippepandemie auslöst, sollten Sie sich so schnell wie möglich mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin in Verbindung setzen. Er wird Sie auf die Infektion testen und kann Ihnen eine auf Ihren Fall abgestimmte Behandlung verschreiben. Befolgen Sie unbedingt seinen Rat und treffen Sie die notwendigen Vorsichtsmassnahmen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Die pandemische Grippe ist eine schwere Krankheit. Wenn Sie ein gesunder Erwachsener sind, machen Sie sich keine Sorgen. Es gibt viele wirksame Behandlungen, um den Schweregrad der Krankheit zu verringern und/oder die Dauer der Krankheit zu verkürzen. Wenn Sie jedoch nicht bei guter Gesundheit sind oder vor kurzem eine schwere Erkrankung wie Lungenentzündung oder Krebs hatten, ist es in Ihrem besten Interesse, sofort Ihren Arzt oder Gesundheitsdienstleister aufzusuchen.

Die Behandlungsmethoden für eine Grippepandemie hängen von der Art des Virus ab, mit dem Sie sich infiziert haben. Es ist immer am besten, die Krankheit von der Quelle aus zu behandeln, da diese Arten von Viren hoch ansteckend sind und sich sehr schnell verbreiten können.

Während sich die meisten Menschen mit einer Grippepandemie vertraut machen, wenn sie einen Ausbruch erleben, ist vielen nicht bewusst, dass sie ein Risiko für die Erkrankung haben könnten. Daher ist es wichtig, auf Veränderungen im allgemeinen Verhalten aufmerksam zu sein und ungewöhnliche Symptome so schnell wie möglich Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin zu melden. Je früher Sie diagnostiziert werden können, desto eher können Sie damit beginnen, das Virus zu bekämpfen und Ihre Gesundheit wieder in den Griff zu bekommen.

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"