Mit Klangschalen-Yoga zur Tiefenentspannung

Yoga und Klangschalen sind eine perfekte Kombination. Beim Yoga wird das Ziel verfolgt, Körper, Geist und Seele zu harmonisieren und zur Ruhe zu kommen. Klangschalen haben eine unglaublich positive Wirkung auf unseren Geist und Körper und sie helfen, noch schneller zur Tiefenentspannung und zu mehr Wohlbefinden zu finden.

Was ist Klangschalen-Yoga?

Stress zu reduzieren und körperliche Beschwerden zu lindern, gehören zu den häufigsten Gründen, warum Menschen mit Yoga beginnen. Viele Yogis und Yoginis haben jedoch Schwierigkeiten damit, sich auf die Yoga-Praxis einzulassen und den Kopf abzuschalten, weil ständig Gedanken aufkommen und von der Konzentration ablenken. Das verringert jedoch die Wirkung der verschiedenen Yoga-Übungen und das eigentliche Ziel wird nicht erreicht.

In diesem Fall kann Klangschalen-Yoga helfen! Denn diese schönen Klanggefäße mit ihrem obertonreichen Klang bieten eine wunderbare Möglichkeit, die Konzentrationsfähigkeit der Übenden zu erhöhen.

Der Einsatz von Klangschalen im Yoga sorgt für eine spirituelle Atmosphäre, die die Übenden dabei unterstützt, zur Ruhe zu kommen, schneller zur Tiefenentspannung zu kommen und die Wirkung der Übungen intensiver wahrzunehmen.

Bei Klangschalen handelt es sich um wunderschöne Klanggefäße aus einer Messinglegierung, die ihren Ursprung in Asien haben. Dort wurden schon seit Jahrtausenden zunächst als Essgeschirr und schließlich zu Heilungszwecken eingesetzt wurden.

Klang-Yoga, auch Nada Yoga genannt (Nada ist Sanskrit und bedeutet „Klang“), ist eine alte Praxis, deren Hauptannahme ist, dass die ganze Welt Klang ist („Nada Brahma“). Sie geht davon aus, dass alles Existierende aus Klängen, Schwingungen und Vibrationen hervorgegangen ist und durch diese immer wieder neu geschaffen wird.

Das ist in dieser Philosophie der Grund, warum wir Menschen körperlich, geistig und emotional auf Klänge reagieren und warum sich Klangschalen mit ihren Tönen und Schwingungen so gut zu therapeutischen Zwecken einsetzen lassen.

Wirkung der Klänge und Schwingungen von Klangschalen

Wird eine Klangschalen angeschlagen, hören wir nicht nur einen einzelnen Ton. Über dem Grundton sind noch 2-5 Obertöne zu hören, die das spezifische Klangerlebnis ausmachen. Je besser diese Töne zusammenpassen, desto harmonischer erscheint uns der Klang.

Dieser sanfte Oberreichtum hat hat einen entspannenden Einfluss auf uns. Die Klänge wirken dabei wie ein Meditationsobjekt, auf das sich der Geist vollständig konzentrieren kann.

Wirkung auf den Körper

Durch den harmonischen Klang beruhigt und vertieft sich unsere Atmung. Der Kreislauf kommt zur Ruhe, der Herzschlag beruhigt sich und das Gehirn und der gesamte Körper werden mit mehr Sauerstoff versorgt.

Zusätzlich zum Klang breiten sich beim Anschlagen einer Klangschale auch Schwingungen aus, die wir als Vibrationen im Körper spüren. Weil unser Körper zum Großteil aus Wasser besteht, kann er diese Schwingungen bis in die kleinste Körperzelle weiterleiten. Diese Vibrationen lösen auf besonders sanfte Weise Blockaden und Verspannungen im Körper.

Jede Materie schwingt in einer bestimmten Frequenz. Auch wir haben eine Urschwingung. Viele Menschen geraten jedoch aufgrund von Stress und Krankheiten aus dem Gleichgewicht und schwingen disharmonisch. Klang-Yoga hilft dabei, den Körper wieder in die gesunde Urschwingung zurückzuversetzen.

Jede einzelne Haltung im Yoga hat eine ganz eigene Wirkung auf den Körper. Mit dem Einsatz von Klangschalen während der körperlichen Praxis kann diese Wirkung unterstützt und intensiviert werden. Die Übenden können sich besser konzentrieren, wodurch die Asanas achtsamer eingenommen und empfunden werden können. 

Wirkung auf den Geist

Da die sanften Klänge sehr einnehmend wirken, kann sich der Geist voll und ganz auf das schöne Klangerlebnis konzentrieren und von anderen Gedanken abschalten. Die Übenden finden innere Ruhe und können Sorgen und Ängste vergessen. Stress wird abgebaut und stattdessen finden Sie zu Gelassenheit und Wohlbefinden.

Weil sowohl der Körper als auch der Geist sich durch dieses obertonreiche Klangerlebnis so einfach entspannen können, finden viele beim Klangschalen-Yoga schneller zur Tiefenentspannung als bei anderen Entspannungsmethoden.

Diese Tiefenentspannung heißt auch Alpha-Zustand. Dabei handelt es sich um einen erholsamen Zustand zwischen Schlafen und Wachen. Diesen Zustand regelmäßig zu erreichen, ohne dabei einzuschlafen, ist so wichtig, weil er eine umfassende positiven Wirkung auf unsere Gesundheit hat:

  • Stresshormone werden abgebaut und Glückshormone ausgeschüttet
  • stressbedingten Krankheiten wie Bluthochdruck, Migräne, Verdauungsproblemen und Einschlafstörungen wird vorgebeugt
  • das Immunsystem wird angeregt und das Nervensystem beruhigt sich
  • körperliche und mentale Spannungen werden abgebaut
  • man findet zu Ruhe und Gelassenheit
  • man geht mit mehr Freude und Zufriedenheit durchs Leben

Ideen zum Einsatz von Klangschalen beim Yoga

Die Gefäße können zu Beginn der Stunde angeklungen werden, um die Aufmerksamkeit der Übenden zu wecken und zur Ruhe kommen zu lassen. Das erleichtert den Anwesenden einen konzentrierten Einstieg die Yoga-Praxis.

Aber auch am Ende der Stunde lassen sich Klangschalen gut einsetzen. Die schönen Töne bieten eine gute Möglichkeit, die Übenden sanft aus der Tiefenentspannung zurück in die Außenwelt zu holen und entspannt nachzuspüren.

Während der Asana-Praxis können die Klangschalen direkt auf den bekleideten Körper der Übenden gestellt oder angeklungen und dann nah am Körper vorbeigeführt werden. In beiden Fällen kann sich die Wirkung der Vibrationen direkt im Körper entfalten.

Dehnungen werden intensiviert (beispielsweise im Halben Drehsitz), Verspannungen und Blockaden im Rücken werden gelöst (z.B. im herabschauenden Hund oder in der Kobra) und der Entspannung kann sich besser hingegeben werden (z.B. in der Stellung des Kindes).

Fazit

Wenn Klangschalen im Yogaunterricht eingesetzt werden, unterstützt und intensiviert das die Wirkung der Praxis auf den Geist und Körper der Übenden. Es lässt sich hingebungsvoller und konzentrierter üben und die erholsame Tiefenentspannung wird einfacher erreicht. Die Töne und Schwingungen sorgen nachhaltig für Ruhe und Gelassenheit und haben eine positive Wirkung auf unser allgemeines Wohlbefinden.

Mit Klangschalen-Yoga zur Tiefenentspannung
5 (100%) 4 vote[s]

Ähnlich interessante Artikel

Back to top button