Fettverbrennung mit L-Carnitin

Der menschliche Körper ist nicht perfekt. Die Evolution hat ihn über Jahrtausende weiterentwickelt und verbessert, dennoch sind viele Schwachstellen vorhanden. Dank neuartiger Techniken gibt es jedoch die Möglichkeit, diese Schwachstellen künstlich auszumerzen und dem Körper somit dabei zu helfen, bestmöglich zu funktionieren. Eine der größten Fehlfunktionen sind in der heutigen Zeit Übergewicht und Kraftmangel. Gegen diese Phänomene gibt es eine vollkommen natürliche Methode, um die Probleme aus der Welt zu räumen.

Aminosäuren verwandeln Fett in Muskelenergie

Im menschlichen Körper sind Aminosäuren dafür zuständig, Fettmoleküle in unsere Muskelzellen, genannt Mitochondrien, zu transportieren. Das heißt, in Fett gespeicherte, überflüssige Energie in Muskelkraft zu verwandeln. Durch die tägliche Ernährung nimmt der Körper diese Aminosäuren auf. Sie befinden sich vor allem in rotem Fleisch, insbesondere in Schaf- und Lammfleisch.

Natürlich isst der Mensch nicht jeden Tag Lamm oder Schaf und das würde seiner Ernährung in anderer Hinsicht auch überhaupt nicht gut tun. Daher kommt es in häufig zu Mangelerscheinungen bei Aminosäuren. Ganz besonders betroffen sind Vegetarier und Menschen die tendenziell wenig Fleisch essen. Sie nehmen durch ihre natürliche Ernährung kaum Aminosäuren auf, was dazu führt, dass in Fett gespeicherte Energie kaum für den Muskelaufbau verwendet wird und sich das Fett stattdessen überall festsetzt.

L-Carnitin als Aminosäurenlieferant

Aufgrund dieser Mangelerscheinung ist es wirksam, Aminosäuren künstlich in den Körper zu transportieren. Hierbei hilft der Stoff L-Carnitin. Ihn gibt es in flüssiger Form, als Tabletten oder in Pulver und er liefert konzentriertes Carnitin, also Aminosäuren.

Der Mensch nimmt täglich zwischen 100 und 300 Milligramm Carnitin auf natürlichem Wege auf. Um sicherzustellen, dass dem Körper genug Carnitin zu Verfügung steht, sollte diese Menge zusätzlich durch L-Carnitin-Präperate eingenommen werden, was täglich etwa ein bis zwei Gramm des L-Carnitins entspricht.

Hohe Leistung mit L-Carnitin

Die Aminosäure L-Carnitin kann auch verwendet werden, um dem Körper zu besonderer Leistungsfähigkeit zu verhelfen. Da durch das Präparat besonders viel Energie in die Muskelzellen transportiert wird, können diese viel effektiver arbeiten und werden natürlich auch vermehrt. Um L-Carnitin für diesen Zweck besonders effektiv anzuwenden, sollte folgendes Programm angewendet werden:

– Als Grundlage reduzieren Sie die Fettzufuhr durch Ihre natürliche Ernährung

– Ein aerobes Training sollten Sie mindestens dreimal pro Woche zum Muskelaufbau durchführen

– Für einen Zeitraum von mindestens zwölf Wochen nehmen Sie etwa eine halbe Stunde vor dem Sport und vor dem Schlafengehen ein Gramm L-Carnitin ein.

Bitte beachten Sie hierbei, dass die Aminosäuren in flüssigen Präparaten besonders schnell transportiert werden. Tabletten und Pulver müssen daher eine längere Zeit vor dem Sport eingenommen werden.

Wissenswert – So entsteht ein Testbericht: Fatburner Test Kriterien

Fettverbrennung mit L-Carnitin
Beitrag jetzt bewerten
Ähnliche Suchanfragen:

Robert Milan

Der Autor ist seit dem Jahr 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur und der aktuellen medizinischen Leitlinie.

Ähnlich interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close