Home » Diät » Diätformen » Kohlenhydrat-Power-Diät

Kohlenhydrat-Power-Diät

Kohlenhydrat-Power-Diät

Die Kohlenhydrat-Power-Diät

Kohlenhydrate werden häufig als Dickmacher verteufelt. Dabei stellen sie einen wertvollen Anteil unserer täglichen Nahrung dar. Unterschieden werden die Kohlenhydrate in die einfachen und die komplexen. Während die einfachen Kohlenhydrate sofort ins Blut übergehen, bringen die komplexen Kohlenhydraten den Blutzuckerspiegel nur behutsam zum Steigen.

Sind die einfachen Kohlenhydrate, die im Haushaltszucker, im Malzzucker und im Milchzucker vorhanden sind, im Blut angekommen, reagiert der Körper sofort mit der Ausschüttung von Insulin. Als Folge davon fällt der Blutzuckerspiegel schnell wieder ab, was mit einem Hungergefühl einhergeht. Weil die komplexen Kohlenhydrate den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen und wieder fallen lassen,  hält das Sättigungsgefühl länger an.

Auf die Menge und auf die Auswahl kommt es an

Prinzipiell geht man bei der Kohlenhydrat-Diät von wenig Fett und Fleisch und dafür von Brot, Nudeln, Hülsenfrüchten sowie von Gemüse und Obst aus. Fett sollte wirklich nur sparsam verwendet werden, wobei es nicht generell verboten wird. Es empfehlen sich hochwertige Fette, wie zum Beispiele kaltgepresste Pflanzenöle. Statt Fleisch kommen Eier, Milch- und Käseprodukte auf den Teller, die für die nötigen Proteine sorgen und dem Organismus gleichzeitig Vitamine und Mineralstoffe zur Verfügung stellen.

Lesetipp: Krillöl-Kapseln – Erfahrungen mit der Wirkung & Anwendung

Langes Kauen macht schneller satt

Ein zu rascher Umschwung auf Vollkornkost kann mit Verdauungsproblemen verbunden sein, deshalb besser langsam steigern oder zwischendurch ganz darauf verzichten. Eine kohlenhydratreiche Kost muss an und für sich schon intensiv gekaut werden.

Wird jeder Bissen besonders ausgiebig und lange gekaut, stellt sich das Sättigungsgefühl bereits nach einer geringen Menge Essen ein. Weil die Ballaststoffen der kohlenhydratreichen Kost im Körper aufquellen, bedarf es viel zugeführter Flüssigkeit. Ansonsten können Verstopfungen und Bauchschmerzen auftreten. Mineralwasser, Fruchtsaftschorlen oder Kräutertees sind am besten geeignet.

Kohlenhydrat-Power-Diät
Beitrag jetzt bewerten

Lesen Sie auch:

fettfreie Muskelmasse aufbauen

Wie baut man fettfreie Muskelmasse auf?

Optimale Kalorienzufuhr für fettfreie Muskelmasse Dass der Körper für den Muskelaufbau Kalorien, in Form von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.