Innenbandriss Sprunggelenk

Was ist ein Innenbandriss im Sprunggelenk?

Der Innenbandriss Sprunggelenk ist, im Gegensatz zum Außenbandriss im Sprunggelenk, eine eher seltene Verletzung. In den meisten Fällen geschieht das “Umknicken” mit dem Fuß nach außen, weshalb die Außenbänder in diesem Fall überdehnen oder reißen. Das Innenband im Sprunggelenk, auch Delta-Band genannt, reißt normalerweise nicht, selbst beim seltenen Umknicken nach innen wird es für gewöhnlich nur überdehnt.

Für einen Innenbandriss Sprunggelenk bedarf es im Normalfall einer äußeren Gewalteinwirkung, z.B. wenn einem ein Auto über den Fuß fährt. Ein anderes Beispiel für einen Innenbandriss im Sprunggelenk ist das brutale Foul von Kevin-Prince Boateng an Michael Ballack kurz vor der Fußball WM 2010.

Symptome für einen Innenbandriss im Sprunggelenk

Ein Innenbandriss im Sprunggelenk macht sich, neben starken Schmerzen an der Innenseite des Knöchels, auch durch eine Schwellung und einen Bluterguss am Sprunggelenk bemerkbar. Anhand dessen kann allerdings noch nicht festgestellt werden, ob das Innenband lediglich überdehnt oder tatsächlich gerissen ist.

Bei einem Verdacht auf Innenbandriss im Sprunggelenk ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen, da im schlimmsten Fall auch Knochenteilchen durch die Gewalteinwirkung absplittern können.

Behandlung eines Innenbandrisses im Sprunggelenk

Bei einer Überdehnung des Innenbandes ist die Behandlung ähnlich zu denen am Außenband. Nach Möglichkeit muss der Fuß so schnell es geht hochgelagert und gekühlt werden. Jede Minute zählt hier und kann die Dauer der Verletzung verkürzen, beziehungsweise verhindert, dass sie unnötig verlängert wird.

Lesen Sie auch: Pferdebalsam – Nur für die Gelenke wirksam?

Bei einem Innenbandriss ist eine Ruhigstellung unumgänglich, in schlimmen Fällen kann auch auf eine Operation nicht verzichtet werden.

Innenbandriss vorbeugen

Aufwärmen ist natürlich bei jedem Sport das A und O. Einem Innenbandriss im Sprunggelenk kann jedoch kaum vorgebeugt werden, da er, wie bereits erwähnt, durch starke äußere Gewalteinwirkungen auftritt und nicht durch beinflussbare, eigene Kraft entsteht.

Ähnliche Suchanfragen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close