Hausmittel für Gesundheit und Schönheit

Gesundheit ist unser oberstes Gut. Ohne Gesundheit nützt alles andere nichts. Heutzutage ist Gesundheitsbewusstsein eindeutig auf dem Vormarsch.

Was uns immer mehr bewusst wird, ist, dass viele Mittel, die wir lange ignoriert haben, unserer Gesundheit und auch der Schönheit, viel Gutes tun können. Lang ging der Trend in Richtung Chemie und möglichst neue Erfindungen für Haut und Haare. Doch auch auf diesem Gebiet geht man wieder mehr zurück zur Natur.

Wer auf die Inhaltsstoffe in teuren Cremes und Haarkuren achtet, merkt oft, dass viele der Wirkstoffe von Mutter Natur abstammen. Man kann oft mit natürlichen Mitteln bessere Ergebnisse erzielen und dabei noch Geld sparen.

Dasselbe gilt für die Gesundheit. Die Pharmaindustrie macht Milliarden mit dem Geschäft Gesundheit. Wir wollen nicht behaupten, dass es ganz ohne geht, jedoch scheiden sich auch darüber die Geister.

Was man allerdings weiss, ist, dass viele ‘Hausmittel’ oder ‘Naturheilmittel’ zur Vorbeugung oder auch Bekämpfung von einigen Krankheiten, und einfach generell, zu Gesundheit und Wohlbefinden beträchtlich beitragen können. Dies tun sie manchmal sogar besser als so manche kostspieligen Medikamente.

Wir haben hier unsere Top 4 Hausmittel für Gesundheit und Schönheit zusammengestellt, die für wenig Geld in jedem Supermarkt erhältlich sind. Natürlich gäbe es auch noch die exotischen ‘Superfoods’, über die man hier schreiben könnte, jedoch wollen wir uns in diesem Artikel auf einfach erhältliche, traditionelle Hausmittel konzentrieren.

Hausmittel Haferflocken

So ziemlich jeder kennt sie und hat sie in der ein- oder anderen Form schon mal gegessen (oder sogar in einem Smoothie getrunken). Die Haferflocke ist schon seit ewigen Zeiten ein fester Bestandteil der deutschen Küchen.

Viele von uns haben damit ein Hass-Liebe Verhältnis. Das ist oft auf den Haferbrei, der vielen in der Kindheit regelmäßig vorgesetzt wurde, zurückzuführen. Erst seit kurzer Zeit, seit dem Boom der Fitnessindustrie, erfreut sich Haferbrei wieder großer Beliebtheit. Der Boom in der Fitnessindustrie ist auf seine Nährstoffe zurückzuführen und das bringt uns schon zu unserem ersten Punkt- Haferflocken und die Gesundheit.

Gesundheit: Haferflocken sind reich an Protein und Ballaststoffen, sowie den folgenden Mineralien, Vitaminen- und Spurenelementen: Mangan, Phosphor, Magnesium, Kupfer, Eisen, Zink, Folsäure, Vitamin B1, B3, B5 und B6, Kalzium und Potassium. Das ist eine geballte Ladung Nährstoffe!

Haferflocken wird nachgesagt, dass sie eine positive Wirkung auf Immunsystem, Verdauung, Cholesterin und Blutzucker haben. Doch damit ist nicht genug! Auch die Haut erfreut sich an Haferflocken als Pflege!

Schönheit: Da Hafer einen hohen Zinkgehalt hat, soll er eine äußerst positive Wirkung auf Hautirritationen aller Art haben. Vor allem Ekzeme soll man mit Haferflocken gut unter Kontrolle bringen können. Auch bei Akne und öliger Haut eignen sie sich als Gesichtsreinigung, da sie beruhigend auf die Irritationen wirken und das Fett der Haut ausgleichen können. Dasselbe gilt für irritierte Kopfhaut. Also mal weg mit den teuren Masken und her mit der Hafer- Mischung.

Hausmittel Kurkuma

Die gelbe Wurzel ist im asiatischen Raum schon lange nicht mehr aus den heimischen Küchen weg zu denken. Das ist nicht nur auf den exotischen Geschmack, sondern auch auf seine gesundheitliche Wirkung zurückzuführen.

Gesundheit: Kurkuma ist ein wirklich einzigartiges Gewächs mit einer Vielzahl von erwiesenen medizinischen Wirkungsgebieten.

Der Hauptwirkstoff in Kurkuma ist Kurkumin. Er ist ein sehr starkes Antioxidant, welches entzündungshemmende Wirkung hat. Außerdem bekämpfen freie Radikale die im Körper zu einer Vielzahl von Krankheiten führen können.

Kurkumin wird am besten zusammen mit Pepperin im Körper aufgenommen, welches man leicht in der Form von schwarzem Pfeffer aufnehmen kann.

Weiter ist Kurkuma nicht nur entzündungshemmend, sondern zugleich auch antiseptisch. Aus diesem Grund wirkt es auch Giftstoffen entgegen. Auch gesteigerte Hirnfunktion wird mit der regelmässigen Einnahme von Kurkuma in Verbindung gebracht. Sogar Herzkrankheiten soll er zum Teil verhindern können. Die Bekämpfung von Krebszellen wird außerdem auch noch damit in Verbindung gebracht. Die Ergebnisse sind sogar so vielversprechend, dass fleissig Studien auf diesem Gebiet betrieben werden. Als würde das nicht schon genügen, ist er auch noch gut für die äussere Anwendung auf der Haut.

Schönheit: Wie oben bereits erwähnt, wirkt Kurkuma antiseptisch. Daher kann man ihn auch anstelle von anderen Desinfektionsmitteln auf Wunden und andere Auswüchse auf der Haut auftragen. Die entzündungshemmende Wirkung kann außerdem bei Akne und Aknenarben helfen, um das Hautbild zu verbessern und Entzündungen zu minimieren. Auch wenn man keine Hautprobleme hat kann Kurkuma das Hautbild verbessern und einfach nur zum Strahlen bringen.

Hausmittel Quark

Quark ist schon lange ein allseits beliebtes Haushaltsmittel, vor allem bei Sonnenbrand. Er schmeckt vorzüglich und ist auch noch gesund. Also ein wahrer Favorit unter den Lebensmitteln.

Gesundheit: Quark, vor allem wenn fettarm, liefert eine geballte Ladung Protein. Weiters beinhaltet er viel Kalzium und Vitamin B2, B6 und B12. Quark ist kein ‘Naturheilmittel’ wie Kurkuma, aber trotzdem einfach gesund. Er kann zwar keine Krankheiten heilen oder ihnen vorbeugen, jedoch ist er ein sehr gesundes Lebensmittel, das man immer im Kühlschrank haben sollte. Man kann damit Smoothies, Klößchen, Käsekuchen und viele weitere Leckereien zubereiten. Darum ist auch Quark auf unserer Liste. Für die Schönheit hat er auch so einiges beizutragen

Schönheit: Quark wirkt auf die Haut entzündungshemmend, abschwellend und kühlend. All diese Wirkungen sind bei Hautirritationen jeglicher Art besonders begehrenswert.

Weiters versorgt er die Haut mit Feuchtigkeit, was zu einem jüngeren, erfrischten Hautbild führt. Auch Rötungen werden dadurch bekämpft und so führt Quark auch zu einem ebenmäßigen Teint. Besonders bei Aknepatienten, bietet sich Quark als hautberuhigendes Hausmittel an.

Auch für die Haare kann man ihn als Maske einsetzen. Aufgrund der feuchtigkeitsspendenden Wirkung, eignet er sich besonders für trockene Kopfhaut und Haare. Wer also damit zu kämpfen hat, muss nicht gleich zu aggressiven Anti Schuppen Shampoos greifen, sondern macht sich am besten erstmal eine Haarmaske aus Quark. Diese beruhigt die Kopfhaut und hilft den trockenen Haaren dabei, sich zu regenerieren.

Fazit: Wer gesund und schön sein will, der muss nicht gleich zum Kosmetiker oder zur Apotheke laufen. In unseren heimischen Vorratsschränken und Supermärkten verstecken sich einige unscheinbare Allrounder, die dabei helfen können! Man kann also mit wenig Geld, mit ein paar Tricks, jeden Kosmetiker ausstechen. Also, auf gehts zum Vorratsschrank.

Hausmittel für Gesundheit und Schönheit
5 (100%) 1 vote

Ähnlich interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close