Tipps zur Glutamin Einnahme

Was ist Glutamin?

Tipps zur Glutamin Einnahme
Tipps zur Glutamin Einnahme

L-Glutamin, auch kurz Glutamin genannt ist eine a-Aminosäure. Für den menschlichen Körper als nicht-essentiel nötig, wird diese oft durch BCAA bedarfsdeckend synthetisiert. Als Nahrungsergänzung im Bereich Sportnahrung ist Glutamin zum Muskelaufbau sehr beliebt, macht sie doch ca. 20% der freien Aminosäuren im Blutplasma aus.

Die konzentrierteste Ansammlung von Glutamin liegt in den Muskelzellen vor, wird die Aminosäure durch starke Belastung der Muskeln zu stark „aufgebraucht“, empfiehlt sich eine zusätzliche Zuführung von außen.

Glutamin Muskelaufbau

Für den Muskelaufbau ist Krafttraining eine Grundvoraussetzung. Der gewollte anabole (aufbauende) Prozess wird gezielt herbeigeführt. Jedem anabolen Prozess steht ein kataboler (abbauender) Prozess gegenüber, diesen gilt es entgegenzuwirken. Wird das metabolische Gleichgewicht durch Glutamin Einnahme in Richtung anaboler Wirkung verschoben, ist Muskelaufbau die Folge.

Welches Glutamin ist das Beste?

Wasser zur Einnahme empfohlen
Glutamin stets mit Flüssigkeit verzehren. Daher Wasser zur Einnahme empfohlen | Bild Fotolia © Dmitry Ersler

Wie bei allen Produkten ist auch nicht jedes Glutaminprodukt gleich. Gutes Glutamin hat seinen Preis, nicht jede vermeintlich günstige Quelle liefert auch gleichzeitig hochwertiges Glutamin. Da Glutamin zu den wichtigsten Supplementen in der Bodybuilding Ernährung und für Kraftathleten zählt, sollte hier unbedingt auf Qualität geachtet werden.

Ein gestrecktes Glutaminpulver aus unbekannter Quelle nützt dem ernsthaft trainierenden Sportler nur wenig. Zu den am meisten verkauften Glutaminmarken zählen das Weider Glutamin und Produkte von Olimp und Scitec Nutrition.

Richtige Glutamin Einnahme erklärt

Glutamin existiert in einer Vielfalt von konsumierbaren Ausführungen. Egal ob Kapseln, Kautabs oder reine Pulverprodukte zum auflösen mit Wasser oder beimengen von Shakes…jede erdenkliche Form ist möglich.

Da die Glutamin Einnahme relativ zeitnah zum Training erfolgen sollte muss auch die Glutaminform auch bequem zu supplementieren sein. Hier bieten sich mitführbare und leicht einnehmbare Glutamin Kapseln an. Unter Profis ist die Einnahme in Kombination mit BCAA’s und Protein-Produkten sehr verbreitet und als effektiv bekannt.

Glutamin Dosierung genau abstimmen

Tipp: Dosierlöffel bei Pulverprodukten verwenden.
Tipp: Dosierlöffel bei Glutamin Pulverprodukten verwenden.

Die Dosis einer üblichen Glutamin Dosierung liegt je nach Körpergewicht bei 5-10g. Der beste Zeitpunkt für die Glutamin Dosierung liegt während und direkt nach einer Muskelanstrengung. Während einer Muskelaufbauphase empfiehlt sich auch gleich morgens nach dem Aufwachen eine erste Dosis.

Wieviel Glutamin am Tag?

Maximal 3 Portionen pro Tag sind empfehlenswert. An trainingsfreien Tagen eher weniger dosieren, da der Körper die komplette Menge einer üblichen Glutamin Dosierung dann nicht abrufen kann.

Bekannte Glutamin Nebenwirkungen?

Bei der Aminosäure Glutamin wurde in einigen Internet Foren nach der Einnahme von Übelkeit und Kopfschmerzen berichtet. Diese Glutamin Nebenwirkungen beruhen fast immer auf eine falsche Einnahme dieses Supplementes. Die Einnahme mit genug Flüssigkeit zum nachtrinken ist keine übliche Phrase sondern eine Handlungsanweisung die es zu beachten gilt. Nur so vermeiden Sie, die zwar seltenen, aber möglichen Glutamin Nebenwirkungen.

Ähnliche Suchanfragen:

One Comment

  1. Momentan wird stark diskutiert welche Menge an Glutamin ein Mensch am Tag benötigt um die besten Trainingserfolge zu erzielen. Hierbei reichen die Angaben des Tagesbedarfs von 5g bis zu 30g. Ferner ist bekannt, dass nur 10 – 15 % des eingenommenen Glutamins effektiv in der Zelle ankommen. Der Rest wird entweder verbrannt oder bleibt schon vorher in der Verdauung.

    Bedauerlicherweise gibt es keine oder nur wenig repräsentative Studien zu diesem Sachverhalt. Auf Grund dessen werden zur Dosierung Erfahrungswerte aus der täglichen Praxis herangezogen. Hierbei scheint sich der Großteil der Hersteller und Verbraucher einig zu sein, dass bei Beginn eine Tagesdosis von 10g angebracht ist. Diese kann dann kontinuierlich bis zu einem Tagesmaximum von 30g gesteigert werden. Doch auch hier steht keine Maximaldosis fest. 30g ist zwar die Anerkannte und akzeptierte Obergrenze, bei einzelnen Versuchen mit höheren Dosierungen wurde jedoch kein Vor- oder Nachteil festgestellt.

    Doch wann wird Glutamin eingenommen um einen maximalen Trainingserfolg zu gewährleisten? Es empfiehlt sich das Glutamin (mit Wasser) morgens auf nüchternen Magen, nach dem Training und vor dem Schlafen einzunehmen. So wird eine Übertrainierung der Muskeln vermieden und der Schlaf ist besonders regenerierend und erholsam.

    Es wird demnach ein bisschen Feingefühl verlangen, um die für Sie angemessene Dosierung herauszufinden. In erster Linie sollten Sie sich jedoch an die Angaben des Herstellers richten und in minimalen Schritten variieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close