Gesunde Ernährung – Schlüssel zum abnehmen

Wohl kaum einem Thema im Nahrungsbereich wird so viel Aufmerksamkeit gewidmet. Doch was bedeutet eine „gesunde Ernährung“ eigentlich? Und wie sieht eine solche praktisch aus? Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie zu diesem Thema wissen müssen!

Gesunde Ernährung – eine Begriffsklärung

Die übliche Ernährung zeichnet sich vor allem durch zwei Merkmale aus:

  • sie enthält zu viele schädliche Dinge
  • dem stehen zu wenig nützliche Inhaltsstoffe gegenüber
  • die Folge ist eine mangelnde körperliche Versorgung

Bei einer gesunden Ernährung hingegen erhält unser Organismus alles, was er zum optimalen Funktionieren benötigt. Auf diese Weise kann man nicht nur die körperlichen Abwehrkräfte stärken, sondern auch bei größeren Belastungen fit und gesund bleiben.

Gesunde Ernährung – setzen Sie auf Qualität

Blut ist das wichtigste menschliche Organ. Denn aus den Blutzellen werden sämtliche anderen körperlichen Zellen wie Haut-, Leber-, Darm- und Knochenzellen aufgebaut. Doch weist nur jeder 100.000ste Mensch wirklich gesundes Blut auf.

Dies ist der mangelhaften Ernährung zuzuschreiben. Eine große Rolle in diesem Zusammenhang spielen minderwertige Nahrungsmittel, die teilweise schädliche Inhaltsstoffe enthalten.

Gesunde Ernährung – worauf sollten Sie verzichten?

Vor allem Zucker, Zuckeraustauschstoffe sowie Süßstoffe sollten so gut es geht gemieden werden. Dies gilt auch für Lebensmittelzusatzstoffe, die vor allem in Fertiggerichten zu finden sind.

  • auch Knabberware wie beispielsweise Chips sind nicht gesund
  • dies gilt auch für minderwertige Öle und Fette
  • auch Alkohol und Koffein sollten nur in Maßen genossen werden

Bei Weißmehlprodukten ist ebenfalls Vorsicht angebracht. Denn diese enthalten ebenfalls kaum nützliche Inhaltsstoffe – zumal sie sehr schnell verdaut werden und nach kurzer Zeit wieder ein Hungergefühl hervorrufen.

Gesunde Ernährung – die Grundregeln

Für gesunde Ernährung kommt es auch auf eine gelungene Kombination der Lebensmittel an. Daher sollten Sie niemals zwei oder mehr konzentrierte Eiweiße in einer Mahlzeit mischen – wie beispielsweise Milch mit Getreide, Käse mit Wurst und Fleisch oder Getreide mit Fleisch.

  • ferner sollten Sie Ihrer Verdauung genügend Zeit geben: optimal ist es, wenn zwischen den einzelnen Mahlzeiten vier Stunden liegen
  • nach einer gekochten Mahlzeit sollten Sie zudem an dem gleichen Tag keine Rohkost mehr zu sich nehmen

Optimal für eine gesunde Ernährung ist es zudem, heimisches Obst und Gemüse zu bevorzugen. Diese weisen in der Regel einen höheren Nährstoffgehalt auf – ganz zu schweigen von der besseren Umweltbilanz.

Zugleich bringen Sie auf diese Weise Abwechslung in Ihren Speiseplan – ein weiterer wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung.

Die besten Diät-Arten

Auch passende Diät-Arten sollten auf Basis einer gesunden Ernährungsweise aufbauen. Sehr beliebt ist an dieser Stelle die Stoffwechseldiät, die auf https://diaet-ratgeber24.de erklärt wird. Hier sind auch viele weitere Diätvarianten zu finden.

Bei einer Diät gilt es mit einer langfristigen Ernährungsumstellung vorzugehen. Diese solltest du zeitgleich durch ein passendes Sportprogramm ergänzen. Dabei kann man ein Kalorien-Defizit zur Hälfte über Sport und zur anderen Hälfte über eine Ernährungsumstellung erzeugen.

Wichtig ist dabei, dass immer nachhaltig gearbeitet wird. Vor allem, um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden. Ein erster wichtiger Schritt sind Nahrungsmittel, die komplett frisch sind. Keine Fertiggerichte, sondern frische Nahrungsmittel. Obst und Gemüse sollten bevorzugt werden. Alles aus der Verpackung wird vermieden!

Video: Gesunde Ernährung mit gesunden Rezepten – Von Frühstück bis Abendbrot

Gesunde Ernährung – Schlüssel zum abnehmen
5 (100%) 1 vote
Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Robert Milan

Der Autor ist seit dem Jahr 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur und der aktuellen medizinischen Leitlinie.

Ähnlich interessante Artikel

1 thought on “Gesunde Ernährung – Schlüssel zum abnehmen”

  1. Am sinnvollsten ist es bei einer gesunden Ernährung die üblichen Verdächtigen wegzulassen. Dazu gehören alle raffinierten Lebensmittel die Weißzucker und Weißmehl enthalten, aber auch alles Fertigfutter. Damit hat man schon 80% der schlimmsten Lebensmittel aus der Küche verbannt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close