Empfohlene Whey Protein Einnahme

Die Whey Protein Einnahme stellt die nötige Energie für den Kraftsport sicher. Das Nahrungsergänzungsmittel besitzt aber noch andere Vorteile. Es sorgt zum Beispiel für die erforderliche Motivation zum Durchhalten. Für Bodybuilder wird die erfolgreiche Unterstützung der Muskeln der Hauptgrund für die Einnahme von Whey Protein sein.

Sowohl für die Regeneration als auch für den Aufbau der Muskeln werden Proteine gebraucht. Aufgrund seiner hohen Wertigkeit und dem hohen Anteil an verzweigtkettigen Aminosäuren erfreut sich Whey Protein einer großen Beliebtheit in der Bodybuilding-Szene.

Die Inhaltsstoffe gelangen durch die rasche Stoffaufnahme sehr schnell in die Muskulatur. Zumeist wird Whey Protein als Trinkpulver zur Herstellung von Shakes angeboten. Weitere Darreichungsformen sind Kapseln und Tabletten.

Die Einnahme von Whey Protein erfolgt am besten direkt nach dem Training, weil sich auf diese Weise die Muskelproteinsynthese bestmöglich steigern lässt. Nach dem Training sind die Proteinspeicher leergefegt. Mit der Whey Protein Einnahme lässt sich dem Körper auf besonders schnelle Weise wieder Protein zuführen.

Auch am Morgen nach dem Aufstehen benötigen die Muskeln schnelles Protein, weshalb Whey Protein auch nach dem Aufstehen zugeführt werden sollte. Für abends ist dagegen langsames Protein, wie etwa Casein, besser geeignet, damit die Proteinversorgung nach Möglichkeit bis zum Morgen anhält.

Für Drinks kann Whey Protein mit Wasser oder mit Milch zubereitet werden. Milch empfiehlt sich besonders während der Massephase und Wasser, wenn eine Gewichtsreduzierung geplant ist. Allgemein wird von 30 g Whey Protein pro Shake ausgegangen. Auch an trainingsfreien Tagen sollte auf das morgendliche Whey Protein nicht verzichtet werden, denn die Muskeln benötigen während ihrer Regeneration ebenfalls Eiweiß.

Empfohlene Whey Protein Einnahme
5 (100%) 1 vote

Ähnliche Suchanfragen:

Ähnlich interessante Artikel

Back to top button