Bockshornklee Wirkung für Haut, Haare und Potenz

Bockshornklee ist ein kleines Wunder der Natur, dass uns sogar nicht ins sprichwörtliche Bockshorn jagen möchte! Bestückt mit vielen Schleimstoffen, Ölen, den Vitaminen A und D und neben Phosphor auch mit dem Stoff Cholin, wird Bockshornklee zum guten Helferlein bei vielen Beschwerden. Das Cholin, das im Bockshornklee enthalten ist, ist eine besondere Substanz. Sie kann verhindern, dass die Leber verfettet, was in weiterer Folge viele darauf gründende Erkrankungen und sogar eine Kolik verhindern kann.

Bockshornklee wird aber meist bewusst eingesetzt, um Verstopfungen zu vermeiden oder zu lösen, aber auch Verstopfungen anderer Art, die wahrscheinlich viel gefährlicher werden können, bekämpft der Bockshornklee meist erfolgreich, nämlich die der Arterien. Daher werden auch Kompressen mit Bockshornklee eingesetzt, wenn Gelenke entzündet sind und Verletzungen vorliegen, denn dann können schnell Beschwerden mit den Arterien auftreten, die als Konsequenz sogar Arthritis nach sich ziehen können.

Bockshornklee Wirkung auf den Stoffwechsel

Der gesamte Stoffwechsel kann von Bockshornklee positiv beeinflusst werden. Gerne wurde er früher auch zur Bekämpfung von Magersucht eingesetzt, eben weil bei dieser Erkrankung oder bei Null-Diäten, der Stoffwechsel meist verlangsamt worden ist.

Hat sich der Körper doch auf „Überleben bei Hungersnot“ eingestellt und deshalb den Stoffwechsel und den Verbrauch der körperlichen Fette und anderer Speicher auf ein Minimum angesetzt. Das ist bei Diäten eigentlich hinderlich, denn erst der Verbrauch der gespeicherten Körperfette setzt Energie frei und führt zum Verlust von Körperumfang.

Wer durch Krankheiten, quälerische abnehm- Versuche und Mangelernährung geschwächt ist, dessen Stoffwechsel und Verdauung kommen meist auch nicht mit zugeführter Nahrung zurecht. Hier kommt der Bockshornklee zum Zuge. Denn er regt den Stoffwechsel endlich wieder an.

Appetit wird wieder spürbar und die Magen-Darm-Beschwerden, die bei verstärkter Zufuhr von Nahrung nach einer Phase des Hungerns meist wegen der Verdauung, die Nahrung einfach nicht mehr gewohnt ist, auftreten, lindert der gute Bockshornklee auch gleich. Eine wahrhaft stärkende Pflanze also.

Bockshornklee hat noch weitere Eigenschaften, die in der traditionellen Medizin Chinas auch schon lange bekannt sind, obwohl er auch in unseren Breitengraden wächst, musste doch erst das Wissen der ayurvedischen Medizin zu uns gelangen, um zu erkennen, dass Bockshornklee eine wahre Heilpflanze sein kann.

Bockshornklee Wirkung bei Diabetes

Eine dieser Eigenschaften ist sicherlich die, dass Bockshornklee den Blutzuckerspiegel sowie den Blutdruck senken kann. Wenn die Arterien erweitert werden, was Bockshornklee ja auch bewirken kann, dann muss der Blutdruck nicht mehr dermaßen hoch sein, um das Blut durch die Adern und Venen zu pumpen. Und umgekehrt ist der Druck auf das Blut auch nicht mehr so hoch, wenn es dann ausreichend Platz zum gesunden Fließen hat.

Wirkung von Bockshornklee auf den Blutdruck
Wirkung von Bockshornklee auf den Blutdruck

Bockshornklee wirkt außerdem hemmend auf Entzündungen, noch ein Grund, wieso er gegen Gelenksbeschwerden, die meist von Entzündungen herrühren oder diese nach sich ziehen, eingesetzt wird. Und auch Magen-Darm-Beschwerden haben oft Ursachen in Entzündungen, was kaum einem Menschen bewusst ist.

Viele Beschwerden, die eine ganze Generation heute plagen, können so gelindert werden. Stress, Leistungsdruck, zu wenig Zeit für Muße und ein unterschwelliges Verbot, zu genießen, seien es nun Speisen oder das Leben selbst, scheinen die sogenannte Konsumgesellschaft krank zu machen.

Zwar gibt es mehr Angebote denn je, um sich unterhalten zu lassen, sich zu verwirklichen oder zu entspannen, der Wellness-Boom hat den Fitness-Boom abgelöst, allerdings sind schon oft auch diese Aspekte des Lebens mit Stress belastet.

Fenugreek kann die die körperlichen Auswirkungen dieser Lebenseinstellungen mildern. Und dann darf endlich wieder beschwerdefrei in sich gehört werden, was der eigene Körper und die Seele denn brauchen würden. Viele Menschen sind es gar nicht mehr gewöhnt, keine kleineren oder größeren Leiden mit sich herumzutragen.

Das Warnsignal des Körpers, das etwas falsch läuft, wird viel zu selten wahrgenommen. Bauchschmerzen werden mit Abführmitteln oder Schmerzmitteln übergangen, ebenso Gelenksschmerzen, die vor allem ab einem bestimmten Alter einfach als gegeben hingenommen werden. Das muss nicht sein! Und auch Appetitlosigkeit ist kein gesunder Zustand, genauso wenig wie das Hineinstopfen von Nahrungsmitteln einer ist. Bockshornklee kann hier zum Glück Abhilfe schaffen. bedeutet.

Bockshornklee Wirkung Fazit:

In einer Zeit, in der die meisten Menschen ihren Erfolg nur noch an den Ziffern auf dem Konto-Auszug messen und dem vermeintlichen Aufstieg auf der Karriereleiter oder der Steuerstufe höchsten Wert geben, aber auch bei den Personen, die einfach nicht genug Spaß und Unterhaltung bekommen können, die innerlich aber doch leer bleiben, kann die Einnahme solcher diätischer Lebensmittel wie Bockshornklee einen großen Schritt.

Aber gemeint ist damit, dass die Einnahme dieser Zusätze wie Bockshornklee zumindest schon bedeuten, dass der Mensch sich über seinen Zustand bewusst wird, dass das Wohlbefinden und die wahren Bedürfnisse mehr in den Mittelpunkt rücken, als die Anforderungen von außen.

Und sanfter mit dem Körper umzugehen und vielleicht schon an die Konsequenzen des eigenen Tuns auf den Körper zu bedenken. Bockshornklee kann auch chronische Beschwerden mit den Atemwegen lindern, chronischer Husten, ob leichter oder starker, kann verschwinden.

Auch kann die Einnahme von Bockshornklee die Haarfollikel zum Wachstum stimulieren, wodurch der Entstehung einer Glatze entgegen gewirkt werden kann! Wie man sieht, muss man nicht hart zu sich sein und Qualen durchstehen, um einen schönen Körper zu erlangen. Bockshornklee stärkt auf dem Weg dahin!

Bockshornklee Wirkung für Haut, Haare und Potenz
5 (100%) 2 votes

Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Robert Milan

Der Autor ist seit dem Jahr 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur und der aktuellen medizinischen Leitlinie.

Ähnlich interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close