Bindegewebe stärken – schwaches Bindegewebe straffen

Vor allem Frauen leiden darunter. Die Rede ist vom schwachen Bindegewebe. Naht der Sommer steht so manche Vertreterin des weiblichen Geschlechtes vor dem Spiegel und muss mal wieder feststellen, dass sich unschöne Dellen an Beine, Bauch aber auch Arme wie Po breit gemacht haben. Zeit das Bindegewebe stärken.

Genetisch bedingt sind es aber nicht nur allein Frauen, die hier stetig mit ihrer Orangenhaut konfrontiert werden, denn auch so mancher Mann besitzt die hässlichen Dellen am Körper.

An dieser Stelle möchten wir häufig gestellte Fragen zum Thema Bindegewebe beantworten:

  • Was hilft bei schlechtem Bindegewebe?
  • Was ist gut für das Bindegewebe?
  • Was kann man tun um das Bindegewebe zu stärken?
  • Welche Lebensmittel stärken das Bindegewebe?

Durchaus lässt sich aber auch gegen Bindegewebsschwäche und somit gegen die Orangenhaut etwas unternehmen. Wir haben einige Tipps zu diesem Thema Bindegewebe stärken zusammengestellt und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Bindegewebe straffen können. Zumal Sie schon im Vorfeld etwas gegen Cellulite tun können. Warten Sie nicht erst bis Ihre Haut Wellen schlägt, sondern unternehmen Sie rechtzeitig etwas gegen die hässliche Orangenhaut.

Welchen Grund gibt es für ein schlechtes Bindegewebe?

Das Bindegewebe hat unter anderem die Aufgabe Wasser zu speichern und schützt den menschlichen Körper außerdem vor krankmachenden Erregern. Hinzu kommt, dass dieses außerdem für die Aufrechterhaltung der Organform zuständig ist. Dazu zählt ebenso die Haut. Zumal dieses Gewebe rund 60 % der Gewebestruktur eines erwachsenen Menschen ausmacht. Somit ist ein schlechtes Bindegewebe nicht hässlich, sondern wirkt sich auch physiologisch auf den menschlichen Körper aus.

Eine schlechte Bindegewebsqualität ist zudem stets die Schuld beider Elternteile, denn hier sind die Gene verantwortlich für die unschönen Dellen in der Haut. Wobei es hier allerdings Wissenswert ist, dass die Orangenhaut mit den Lebensjahren stetig zunimmt. Des Weiteren spielen hier aber auch bestimmte, weibliche Sexualhormone eine bedeutende Rolle. Sowohl Progesteron, als auch Östrogen beeinflussen die Bildung einer Bindegewebsschwäche.

Vor allem während einer Schwangerschaft oder in der Zeit der Wechseljahre zeigt sich das Bindegewebe der Damen häufig empfindlich, denn jetzt spielen bekanntlich die Hormone verrückt. Ein schlechtes Bindegewebe führt jetzt aber nicht nur häufig zur Orangenhaut, sondern begünstigt im Gleichklang auch noch Hämorrhoiden, Dehnungstreifen, sowie Krampfadern.

Die Top Bestseller im Bereich „Bindegewebe straffen“ im Onlineshop Nr.1

Bestseller Nr. 1
ZGTS-0.5MM Titanium Derma Roller-Master mit Micronadelsystem
  • Narbenbeseitigung auch bei Aknenarben und Dehnungsstreifen.
  • Faltenentfernung/-minderung.
  • Anti-Ageing/Anti-Falten.
AngebotBestseller Nr. 2
MedX5 (Upgrade 2020) 0,5mm Dermaroller, Medizinprodukt Klasse I mit CE-Kennzeichnung, 540 Nadeln aus Edelstahl, Derma Roller gegen tiefe Narben und schwere Cellulite
  • Die Dermamaster-Therapie ist eines der erfolgreichsten minimal invasiven Behandlungskonzepte zur Verbesserung des Hautbildes, ganz besonders bei Aknenarben, Verletzungsnarben und Schwangerschaftsstreifen. Durch die Anwendung werden Falten und Narben aufgefüllt und die schlechte Blutversorgung von Narben wesentlich verbessert; sie verlieren ihre blasse Farbe. Die Haut strafft und glättet sich nachweislich. Pigmentstörungen wie Altersflecken oder Melasma werden sichtlich reduziert
  • Die Anwendung des Rollers 0,5 mm 1-2 Mal pro Woche ist ausreichend. Ihre Haut wird wieder transparenter, fühlt sich weicher an, die Textur verbessert sich merklich, die Epidermis baut sich auf. Die Mikronadeln halten die Poren offen und verhindern so den Stau von Talg und dadurch entstehende Entzündungen. Sie stimulieren den Aufbau der Epidermis, verbessern die Durchblutung und Mikrozirkulation.
  • Der Roller umfasst 540 Coated Micro-Nadeln, Medizinprodukt Klasse I mit CE-Kennzeichnung
AngebotBestseller Nr. 1
Abtei Starkes Bindegewebe - Nahrungsergänzungsmittel für gesunde und feste Haut am ganzen Körper - mit Vitamin C, Kupfer, Biotin und Kieselerde - 1 x 42 Tabletten
  • er 2-fach starke Nährstoffkomplex für den Erhalt eines natürlich starken Bindegewebes sowie einer gesunden Haut – Plus bromelainhaltigem Ananasextrakt
  • Schönheit von innen: Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung bei, Kupfer trägt zum Erhalt eines normalen Bindegewebes bei, Biotin unterstützt den Erhalt normaler Haut
  • Einfache Anwendung: Zwei Tabletten mit viel Flüssigkeit schlucken - die angegebene empfohlene Tagesmenge nicht überschreiten
AngebotBestseller Nr. 2
Abtei Kieselerde Intensiv, Kieselerde Kapseln hochdosiert, hochwertiges Naturprodukt mit Silicium für Haut, Haare und Nägel, 10 Wochen Kur, 210 Stück
749 Bewertungen
Abtei Kieselerde Intensiv, Kieselerde Kapseln hochdosiert, hochwertiges Naturprodukt mit Silicium für Haut, Haare und Nägel, 10 Wochen Kur, 210 Stück
  • Für die natürliche Schönheit von innen - zur Vorbeugung brüchiger Haare und Nägel sowie zur Stärkung des Bindegewebes - der Schlüssel zu gesunder Haut, feste Fingernägel und schöner Haare
  • Traditionelles Naturprodukt aus urgeschichtlichen Meeresablagerungen - enthält das Spurenelement Silicium in reinster Terra silicea Qualität - hochdosiert, glutenfrei und laktosefrei
  • Unkomplizierte Anwendung und Dosierung - dreimal täglich nur eine Kapsel mit viel Flüssigkeit einnehmen - der Inhalt der Packung reicht für eine 10-Wochen-Kur

Wie straffen Sie Ihr Bindegewebe?

Ist schwaches Bindegewebe vererbbar? Tatsächlich, da hier die eignen Erbanlagen für die Bindegewebsqualität sorgen, kann die direkte Ursache auch nicht die moderne Medizin therapieren. Dennoch gibt es Möglichkeiten das Bindegewebe zu stärken und somit weitere Folgen auszuschließen.

Eine bewusste Lebensführung ist auch hier der erste Schritt zu weniger Dellen in der Haut. Es gilt die Durchblutung zu verbessern und die Nährstoffversorgung anzukurbeln. Gleichzeitig sollte der Körper dazu animiert werden überflüssige Lymphflüssigkeit auszusondern.

Kalt-warme Wechselduschen können hier diesen Zweck erfüllen. So gilt es die betroffenen Körperregionen für etwa 20 bis 30 Sekunden mit warmen, kalten Wasser abzuduschen. Mit vier bis fünf Durchgängen kurbeln Sie dann nicht nur allein Ihre Blutzirkulation an, sondern werden damit auch resistenter gegenüber Erkältungen. Des Weiteren können Ihnen aber auch Massagen dabei helfen die überschüssige Lymphflüssigkeit aus Ihrem Körper zu entfernen. Diese fördern außerdem ebenso die Durchblutung.

Lesen Sie dazu unseren Ratgeber: Blackroll die Faszien – Fitness Rolle

In ganz speziellen Fällen helfen aber auch diese Tricks nicht weiter. Gerade nach einer extremen Gewichtsreduzierung bleibt das Gewebe weiterhin schlaff und unansehnlich. Hier kann nur noch der Schönheitschirurg helfen, indem er die Haut strafft bzw. überschüssige Hautlappen entfernt.

Sowohl im Fernsehen, als auch im Internet wird zudem immer wieder für Cremes und Lotions geworben, die angeblich in der Lage sind Orangenhaut zu bekämpfen. Diese können zwar ergänzend verwendet werden, allein mit Cremes lässt sich das Bindegewebe aber nicht straffen. Klinische Studien haben gezeigt, dass diese Produkte kaum, wie gar keine Wirkung bei Bindegewebsschwäche zeigen. Ein Wundermittel sieht anders aus, so dass altbewerte Mittel häufig viel besser das Bindegewebe straffen können.

Mit Sport und einer ausgewogenen Ernährung strafft sich das Bindegewebe

Die einfachsten, wie effektivsten Methoden um gegen Cellulite vorzugehen, sind immer noch Sport und eine ausgewogene Ernährung. Das Bindegewebe stärken, welcher Sport ist hilfreich? Gerade, wenn es um die Bewegung geht, heißt es auch hier eine gute Kombination aus Kraft- und Ausdauersport zu finden. Bewährt haben sich leichtes joggen und auch schwimmen. Auf diese Weise wird das Fett, aber auch die überflüssige Flüssigkeit aus dem Körper geschwemmt. Gleichzeitig baut der Körper Muskeln auf und strafft sich so zusehends.

Das Krafttraining gilt es somit zwei bis dreimal wöchentlich in Angriff zu nehmen.

Im Gleichklang sollten Ausdauersportarten, wie Radfahren, laufen oder schwimmen auf dem Plan stehen. Mit diesem abwechslungsreichen Sportprogramm gehen Sie dann effektiv gegen Ihre Bindegewebsschwäche vor. Zumal Sie aber auch hier nicht vergessen sollten auf eine gesunde Ernährung zu setzen, denn auch diese ist nötig, um die Bindegewebsqualität zu verbessern.

Welches Lebensmittel strafft das Bindegewebe?

Meiden Sie raffinierten Zucker, sowie tierische Fett. Im gleichen Zuge sollten Sie mehr Vitamine in Form von Obst und Gemüse zu sich nehmen. Gerade Vitamin C und B sind bekannt dafür, dass Sie dem Bindegewebe gut tun. Wobei es auch stets zu einer reichhaltigen Flüssigkeitszufuhr kommen sollte.

Das Gewebe speichert Wasser, so dass sich das Bindegewebe strafft, wenn es zu einer verbesserten Hydration kommt. Zwei Liter Wasser gilt es somit mindestens am Tag zu trinken, denn so wird zum einen Gewebe optimal versorgt und zum anderen die Entgiftung über die Nieren unterstützt.

Fazit: Was ist gut für das Bindegewebe?

Kämpfen Sie bereits mit einer Bindegewebsschwäche oder aber bemerken, dass sich hier die Qualität Ihres Gewebes verschlechtert, sollten Sie sich regelmäßig, wie abwechslungsreich bewegen. Zudem gilt es parallel auf eine vitaminreiche Kost zu achten und mit Hilfe einfacher Methoden die Blutzirkulation in Schwung zu bringen. Befolgen Sie all diese Tipps, kann der nächste Sommer ruhig kommen, denn Sie werden im Bikini bzw. Badehose mit Sicherheit eine gute Figur machen.

Video: Bindegewebe straffen / Bindegewebe stärken – Übungen

Straffes Bindegewebe trainieren

Wie man straffes Bindegewebe trainieren kann, war schon immer ein Rätsel, vor allem für diejenigen von uns, die noch nie richtig ins Spiel gekommen sind. In den letzten Jahren haben wir verschiedene Trainingsmethoden kennen gelernt, die den Anspruch erheben, schnelle Ergebnisse zu erzielen, und eine der neuesten ist ein System namens Total Core Plus.

Der Hauptgrund dafür, dass ein Kern-Trainingsprogramm für Sie so gut funktionieren kann, liegt darin, dass es den Großteil Ihrer Muskeln dazu bringt, mit höchster Effizienz zu arbeiten. Das bedeutet, dass das gesamte Muskelwachstum, das Sie erleben, viel größer sein wird, als wenn Sie eine andere Art von Trainingstechnik anwenden würden.

Es gibt zwei Haupttypen von Muskeln, und diese sind Kollagen und Elastin. Kollagen und Elastin sind zwei große Proteine, die im Körper vorkommen, und wenn der Körper sie in kleinere Stücke zerlegt, bilden sie die verschiedenen Fasern, aus denen Ihr Bindegewebe besteht. Mit zunehmendem Alter produziert unser Körper weniger von diesen Proteinen, und genau hier beginnt das Problem.

Wenn Sie Ihre Fähigkeit zur Produktion von Kollagen und Elastin verlieren, beginnt Ihr Körper, weniger dieser Fasern zu entwickeln. Dies führt dann zu schwächerem und dünnerem Bindegewebe, und es dauert länger, bis Sie sich von einer Verletzung oder einer Muskelzerrung erholen. Dieser Prozess kann erheblich verlangsamt werden, wenn Sie mit einer Übungsroutine beginnen, bei der die Entwicklung von Kollagen und Elastin im Vordergrund steht. Mit einem Trainingsprogramm, das darauf abzielt, diese Fasern zu vermehren, indem bestimmte Muskelgruppen gezielt trainiert werden, kann genau das erreicht werden.

Die Verwendung eines Programms wie Total Core Plus ermöglicht es Ihnen, den gesamten Körper gleichzeitig zu trainieren. Auf diese Weise wird jede der Muskelgruppen für den Zeitraum, in dem sie beansprucht wird, das richtige Training erhalten, und Ihre Erholungszeit wird erheblich verkürzt.

Diese Methode ist auch deshalb großartig, weil sie es Ihnen ermöglicht, die Übungen durchzuführen, die Sie benötigen, um die größeren Muskelgruppen gleichzeitig zu trainieren. Wenn Sie die beiden grösseren Muskelgruppen zusammen trainieren, haben Sie die Chance, alle gleichzeitig zu stärken.

Wenn Sie diese Art des Trainings mit irgendeiner Art von Dehnung und Massage kombinieren, können Sie die Menge an Kollagen und Elastin, die Sie entwickeln, stark erhöhen. Auf diese Weise können Sie die Muskeln, die Sie bereits haben, in Topform halten und gleichzeitig die Anzahl der Fasern erhöhen.

Eine der besten Möglichkeiten, straffes Bindegewebe zu trainieren, ist die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Trainer, der Ihnen hilft, ein Programm zu entwerfen, das für Sie und Ihre spezifischen Ziele geeignet ist.

Es kann auch ratsam sein, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie mit irgendeiner Art von Trainingsprogramm beginnen, besonders wenn es Ihnen zu extrem erscheint. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie übergewichtig sind.

Ein gutes Programm wird Ihnen helfen zu lernen, wie Sie sich zwischen den Trainingseinheiten richtig ausruhen können. So können Sie Ihren Körper während jeder Sitzung nicht zu stark belasten.

Ein sehr effektives Programm wird ein Programm sein, das sowohl Dehnungsübungen als auch Massagen umfasst. Das liegt daran, dass die Dehnungsübungen so gestaltet sind, dass die Gelenke gelockert werden und mehr Blut durch Ihren Körper strömen kann.

Das letzte, aber sicherlich nicht das geringste, ist ein Programm, das Ihnen beibringt, wie Sie Verletzungen vorbeugen können, so dass Sie besser in der Lage sind, die Übungen, die Sie machen, fortzusetzen und weitere Schäden an den Muskeln, die Sie bereits haben, zu vermeiden.

Jedes Programm muss sowohl die Gesamtkraft als auch die spezifische Kraft jeder Muskelgruppe berücksichtigen, um erfolgreich zu sein. Daher ist es wichtig, ein Programm zu finden, das für Sie geeignet ist, und nicht irgendein Programm.

Sie sollten sich über das Programm, das Sie wählen, informieren und sehen, was andere Menschen dazu zu sagen haben. Sie sollten sich auch überlegen, welche Arten von Nahrungsergänzungsmitteln Sie verwenden werden und welche Sie vermeiden sollten.

Wenn Sie straffes Bindegewebe trainieren wollen, um Ihre allgemeine Gesundheit zu erhalten, ist es wichtig, dass Sie ein Programm befolgen, das sicherstellt, dass Ihre Muskeln jederzeit stark und gesund sind.

Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
?php pp_popup_cat( $cat = "Category1" ); ?