6 Tipps um die Fettverbrennung anzukurbeln!

6 Tipps um die Fettverbrennung anzukurbeln!

Für die allermeisten Menschen ist das Thema “Fettverbrennung ankurbeln” ein leidiges und frustrierendes Thema. Leider. Die Mehrheit der Diätprodukte und -pläne versprechen oft, dass die Pfunde nur so purzeln werden – aber die grundlegendsten Erkenntnisse der Ernährungsmedizin werden außer Acht gelassen. Mit entsprechend enttäuschenden Resultaten. Schlimmer noch, manövrieren sich viele in den berühmt-berüchtigten Jojo-Effekt hinein, so dass man am Ende noch mehr wiegt als vor den Bemühungen.

Eine einfache Grundregel

Deswegen ist es so wichtig, die wichtigsten Prinzipien kennen zu lernen, die eine Diät oder besser gesagt die Fettreduzierung überhaupt ermöglichen. Dadurch kann man die Fettverbrennung ankurbeln – und zwar simpel, schnell, billig und vor allen Dingen dauerhaft! Schauen wir uns kurz den Hintergrund an, warum wir überhaupt Fett ansetzen. Um es ganz simpel auszudrücken: Wenn Sie jeden Tag mehr Kalorien zu sich nehmen als Sie jeden Tag verbrennen (können), dann werden Sie keinen Fortschritt bei Ihren Bemühungen machen Fett abzubauen.

Sie lachen? Über diese simple Aussage? Meinetwegen. Aber wie kommt es dann, dass es Hunderttausende in Deutschland gibt, die sich mit Methoden abmühen um endlich Fett loszuwerden, die nie funktionieren und dabei diese grundlegende Wahrheit außer Acht lassen? Jeder der die Fettverbrennung anregen will, schnell anregen will muss lernen, wie man jeden Tag mehr Fett verbrennt als man konsumiert. Hauptsächlich geht es darum die Nahrungsaufnahme zu reduzieren, den Metabolismus anzuregen und die Aktivitäten zu erhöhen.

Nur eine der genannten Methoden zu verwenden wird Sie sicher und allmählich ans Ziel bringen. ALLE Methoden zu kombinieren, wird Ihre Resultate in die Höhe schnellen lassen.

Ein paar Maßnahmen die Sie sofort ergreifen können:

Grüner Tee. Grüner Tee ist nicht nur sehr natürlich und unbedenklich, aber es ist darüber hinaus auch eines der am meisten übersehenen “Diät-Ergänzungsmittel” schlechthin. Sie können ihn über den Tag verteilt trinken oder grünen Tee als Kapseln zu sich nehmen. Grüner Tee wird Ihren Metabolismus beschleunigen, den Appetit zügeln und Ihr Energielevel erhöhen.

Fettverbrennung anregen durch grünen Tee
Fettverbrennung anregen durch grünen Tee

Das wird Ihnen dabei helfen rund um die Uhr ohne Zusatzbemühungen Fett zu verbrennen. Und das nur weil Sie ein anderes Getränk zu den Mahlzeiten zu sich nehmen. Versuchen Sie es. Überzeugen Sie sich. Grüner Tee wird Ihre Fettverbrennung anregen und einen großen Beitrag leisten bei Ihren Bemühungen Gewicht zu verlieren.

Kaltes Wasser. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein Glas Wasser vor und nach der Mahlzeit Ihren Appetit mehrfach reduzieren wird. Ihr Gehirn wird Signale empfangen, dass Sie satt sind. Aber nicht nur das. Kaltes Wasser wird Ihren Metabolismus anregen. Ihre Körper ist gezwungen die innere Körpertemperatur zu regulieren. Kaltes Wasser reduziert die Temperatur und zwingt Ihren Körper gegenzusteuern. Das verbrennt Kalorien.

Trinken Sie einfach vor und nach jeder Mahlzeit ein großes Glas. Darüber hinaus über den Tag verteilt.

Langsam essen. Essen Sie langsamer, kauen Sie gründlicher. Viele Menschen kauen Ihr Essen gar nicht mehr richtig. Hinunterschlingen ist wohl der passendere Ausdruck. Je langsamer Sie essen, desto weniger können Sie essen. Probieren Sie es auch. Man wundert sich, dass man auch mit der halben Portion satt werden kann. Und damit auch nur mit der Hälfte der Kalorien.

Frühstücken Sie. Woher kommt nur der Irrglaube das Frühstück ausfallen zu lassen helfe dabei die Fettverbrennung anzuregen? Das Gegenteil ist der Fall. Das Frühstück ausfallen zu lassen führt dazu, dass Sie zur Mittagszeit um ein vielfaches hungriger sind. Tun Sie sich das nicht an. Und was noch wichtiger ist: Ihre erste Mahlzeit am Tag wird generell die Verbrennung des Tages anregen. Es ist erwiesen, dass selbst ein “fettiger Berliner” am Morgen mehr für Ihre Fettverbrennung tun kann als das Frühstück ganz auszulassen.

Das schlimmste an einer Diät ist doch der Hunger zwischen den Mahlzeiten, oder? Essen Sie kleinere Mahlzeiten, dafür aber häufiger am Tag. Immer kombiniert mit grünem Tee und kaltem Wasser. Die kürzeren Lücken zwischen den Mahlzeiten können so besser verkraftet werden. Und regelmäßiger, häufiger essen regt ebenfalls wieder den Stoffwechsel an.

Lesen Sie auch: Krillöl Kaspeln – Erfahrungen und Wirkung nach der Einnahme

Aktivitäten erhöhen. Es ist nicht mal erforderlich jeden Tag schweres Eisen im Gym zu pumpen. Ein schneller Spaziergang von 20 Minuten Dauer jeden Tag wird schon einen Effekt haben. Es wird nicht nur Ihre Stimmung heben, sondern Sie werden sich auch sonst besser fühlen. Man erinnert seine Muskeln daran, dass Sie überhaupt existieren.

Sie werden feststellen, dass Sie überhaupt eine bessere Körperspannung haben. Und wenn Sie nach und nach das Fett verlieren, wird auch Ihre gesamte Erscheinung deutlich gesünder sein.

Wer mehr tun will, kann natürlich mit einem vernünftigen Trainingsplan seinen Kalorienverbrauch zusätzlich ankurbeln. Die erhöhte Muskelmasse wird ihr übriges dazu beitragen, die Fettverbrennung anzuregen und Sie dadurch Ihrem Ziel noch schneller näher zu bringen.

Video: Fettverbrennung ankurbeln – Fatburner Lebensmittel

4.6/5 - (21 votes)

Originally posted 2017-10-30 12:33:56. Republished by Blog Post Promoter

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Ein Kommentar

  1. Die Fettverbrennung ist ein Teil des Stoffwechselvorgangs in unserem Körper und für die Energiezufuhr ein wesentlicher Bestandteil. Der Stoffwechsel ist immer im Einsatz und steht niemals still. Er baut die Lebensmittel um, sodass er uns mit genügend Energie versorgen kann.

    Auch unsere Hormone kurbeln die Fettverbrennung an. So passiert es das jede Nacht, wenn wir eingeschlafen sind, das Wachstumshormon, welches im Übrigen nicht nur in jungen Jahren für unser Längenwachstum zuständig ist, Fett aus den Fettzellen abbaut und in wichtige Energie umgebaut wird. Daher fühlen wir uns morgens zumeist auch nicht mehr müde, sondern sind ausgeruht und fit für den Tag. Vitamin B6, Vitamin C und Eiweiß sind für diesen Prozess sehr wichtig, denn nur so kann unser Wachstumshormon arbeiten.

    Unsere Schilddrüse produziert einige Hormone, die für die Fettverbrennung zuständig sind. Um die Hormonbildung herbeizuführen, sind Jod und Aminosäure Tyrosin unverzichtbare Bestandteile. Diese findet man z. B. in Lebensmitteln wie Speisesalz (für Jod) und eiweißreicher Nahrung wie Käse und Milchprodukte (Tyrosin) und sollten daher in ausreichender Menge eingenommen werden.

    Um die Fettverbrennung im Körper anzukurbeln, gibt es einige Stoffe, die das fördern wie Carnitin, welches man in Lamm-, Schinken-, und Geflügelfleisch vorfindet, sorgt für den Transport von Fett in die Körperzellen. Linolsäure sorgt für eine gesunde und feste Darmschleimhaut, dieses findet man in Pflanzenölen und Leinsamen. Fettverbrennung kann nicht ohne Magnesium funktionieren, Magnesium findet man zu Haufen in Vollkornprodukten und Nüssen. Methionin ist eine Aminosäure, die das Stresshormon Adrenalin produziert. Adrenalin ist ein sehr gutes Fettabbauhormon, Methition findet man in Leber, Fisch, Eigelb etc.

    Auch Taurin ist wichtig, dieses stellt der Körper selber her, man findet es aber auch in Energiedrinks. Zuletzt sollte man das gute Vitamin C nicht vergessen, denn dieses ist unerlässlich für die Fettverbrennung. Es sorgt ebenfalls dafür, dass Fett in Energie umgewandelt wird.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"